Veröffentlicht in Fashion

SCHICK MIT SWEATSHIRT / CHIC WITH A SWEATSHIRT

Hallo ihr Lieben,

einige meiner Leser/innen werden sich vielleicht fragen: Schick mit Sweatshirt – wie soll das denn gehen? Die Antwort ist ganz einfach: Mit einem Plisseerock! Plisseeröcke sind nämlich von Natur aus schick, wenn man sie nicht bewusst herunterstylt, z.B. mit derben Boots. Ich liebe Plisseeröcke ja sehr (habe ich das schon mal erwähnt?) und habe daher einige im Schrank. Sie passen einfach zu jeder Gelegenheit, von Hochzeitsfeier bis Shoppingtour, Plisseerock geht immer! Und Sweatshirts haben bei mir in den vergangenen Monaten auch enorm an Sympathie gewonnen. Sie sind ja sowas von gemütlich und können nicht nur leger daherkommen, sondern auch sehr sophisticated. Ich habe mal wieder 3 Looks zusammengestellt mit älteren Teilen aus meinem Schrank (bis auf den blau-weißen Rock, der ist von diesem Herbst). Hier sind sie:

Hi my dears,

some of my readers might ask themselves: Chic with a sweatshirt – how should that go? The answer is very simple: With a pleated skirt! Pleated skirts are actually chic by nature if you don´t dress them down on purpose, for example with a pair of rough boots. I love pleated skirts very much (have I already mentioned this before?) and so I keep a couple of them in my closet. They simply fit every occasion, from a wedding to a shopping tour, a pleated skirt is always an option! And sweatshirts have gained my sympathy enormously during the past months. They are so very cosy and come along as well casual as quite sophisticated too. Once againI have put together three looks with pieces from my closet (except the blue and white skirt from this season). Here they are:

Das erste Sweatshirt ist auf den ersten Blick ziemlich simpel. Aber durch die betonten Schultern wird es dann doch zum Hingucker. Da es obenherum relativ ruhig zugeht, habe ich beim Plisseerock dann mehr Gas gegeben. Das gute Stück ist dreifarbig und hat vorne einen Zipfelvolant. Der Volant war ursprünglich an der Seite. Da mir das nicht so gut gefallen hat, habe ich ihn in die Mitte versetzt. Wozu kann man denn nähen, hihi. Mit Zipperboots und einer gesteppten Pouchbag wird ein Look draus.

My first sweatshirt is quite simple at first sight. But with its emphasized shoulders it becomes an eye catcher in the end. As the upper part of the look is rather quiet, I stepped on the gas when it comes to the pleated skirt. The good piece is three-coloured and has a pointed valance at the front. This valance originally was at the side. But I didn´t like it there, and so I put it into the middle. What can you sew for, hihi. With a pair of zipper boots and a quilted pouch bag the look becomes complete.

Beim nächsten Look trage ich mein blaues Batik-Sweatshirt mit dem Glitzerstreifen an den Ärmeln (s. mein rechter Arm). Das passt perfekt zum blau-weißen Plisseerock mit Ombré-Effekt. Auch mein blaues Täschchen mit Clipverschluss (Volker Lang) ist blau. Ich trage dazu weiße Booties im Cowboystil.

For the next look I´m wearing my blue tie-dye sweatshirt with its glitter stripes on the sleeves (look at my right arm). It´s going perfectly with the blue and white pleated skirt with ombré effect. My little clip bag (Volker Lang) is blue as well.

Auch das cremeweiß-schwarze Sweatshirt hat ein Batikmuster. Mein schwarzer Plisseerock, den ich dazu trage, sieht aus, als sei er aus Leder. Er ist aber aus einem glänzenden Stoff gemacht. Der Look wird ergänzt durch schwarze, kniehohe Stiefel, die zur Zeit sehr angesagt sind, und ein schwarzes Täschchen in Sattelform.

The off-white and black sweatshirt has also got a tie-dye pattern. I´m wearing my black pleated skirt with it, which looks like a leather skirt. Actually it´s made of a shiny fabric. Black, knee high boots, which are very popular right now, and a little black saddle-shaped bag go with this look.

Das war´s für dieses Mal. Mögt ihr Sweatshirts auch? Ich würde mich sehr über eurer Feedback freuen!!! / That´s it for this time. Do you also like sweatshirts? I would be very happy about your feedback!!!

XOXO Reni

Veröffentlicht in Fashion

ERDFARBEN FÜR HERBST UND WINTER / EARTH COLOURS FOR FALL AND WINTER

Hallo ihr Lieben,

lange galten Erdfarben wie Beige, Camel, Rost und Braun als Farben für alte Leute. Das hat sich nun schlagartig geändert. Auf sämtlichen Laufstegen dieser Welt dominierenden diese Farben plötzlich nicht nur die aktuellen Herbst/Winter Kollektionen, sondern auch die für Frühling/Sommer 2022! Da ich diese Farben schon immer mochte, musste ich nicht lange in meinem Schrank graben, um ein paar Looks zusammenstellen zu können. Bis auf die beiden Pullunder sind alle Teile schon länger bei mir heimisch.

Hi my dears,

for many years earth colours like beige, camel, rust or brown have been old people’s colours. Now that has suddenly changed. These colours are dominating the runways not only this fall/winter but also the spring/summer season 2022. I was always fond of earth colours, and so I didn’t have to dig very deep in my closet to put together a couple of looks. Except the two sweater vests all pieces have accompanied me for many a year already.

Der sportliche, cognacfarbene Zopfpullover und das cremefarbene Rollkragenshirt sind die perfekten Kombipartner für meine karierte Coulotte mit den extraweiten Beinen. Dazu passen meine ebenfalls cognacfarbenen Stiefel.

The sporty cognac coloured cable knit sweater and the off-white turtleneck shirt are the perfect companions for my checkered coulottes with their extra wide legs. My boots, which are also cognac coloured go nicely with it.

Den cremefarbenen Pullunder habe ich während meines Urlaubs im Spätsommer in Garmisch Partenkirchen entdeckt. Ich trage ihn hier zu einer beigen Bluse und meinem beigen Satinrock mit Leomuster. Die camelfarbenen Boots im Hikingstil machen den Look edgy.

I discovered this off-white sweater vest during my holidays in Garmisch Patenkirchen in the late summer. Here I´m wearing it over a beige blouse with my beige satin skirt with leopard pattern. The camel coloured boots in hiking style make the look edgy.

Diesen rostfarbenen Stehkragenpullunder habe ich mit einer braunen Gürteltasche auf Taille gebracht. Ein Shirt darunter, wie dieses cremeweiße hier, reicht völlig aus, denn der Pullunder ist warm genug. Ich trage dazu meinen durchgeknöpften, braunen Glencheckrock und braune Chelseaboots.

I brought this rust coloured sweater vest to waist with my brown belt bag. You only need a shirt underneath like this off-white one, because the vest is warm enough. I´m wearing my brown, buttoned Glencheck skirt and brown Chelsea boots with it.

Wie steht ihr denn so zu Erdfarben? / What’s your attitude against earth colours?

XOXO Reni

Veröffentlicht in Fashion

MINDESTENS DREI / THREE AT LEAST

Hallo ihr Lieben,

bereits zu Beginn des Sommers ist mir ein schwarzes Denimkleid zugelaufen, das ich euch noch gar nicht vorgestellt habe. Es ist midilang, hat Seitenschlitze und einen Bindegürtel. Um zu entscheiden, ob ich es behalten oder zurückschicken sollte, habe ich ausprobiert, welche Tragevarianten es hergibt. Bei mir gilt nämlich die Regel, dass dies mindestens drei sein müssen, um es in meinen Schrank zu schaffen. Das Kleid hat es geschafft! Nun habe ich überlegt, ob man das Kleid auch in den Herbst retten kann. Man kann! Einfach einen Mantel drüber ziehen! Hier sind meine Looks:

Hi my dears,

already at the beginning of the summer a black denim dress crossed my way, which I haven’t introduced to you yet. It has midi length, sidely slits and a tie belt. To decide if I should keep it or send it back, I tried out which different looks would be possible. I have the rule that three at least have to be possible to have the chance to get into my closet. The dress made it! Now I wondered if I can save it in the fall. I can! I just throw over a coat! These are my looks:

Erster Look:

Beim ersten Look trage ich das Kleid so, wie es ist – ganz normal als Kleid, nur mit Accessoirs: Rote Sonnenbrille, Kette mit rotem Herzanhänger, rotes Armband. Dazu meine neuen Kittenheels von Armani. Ja richtig, die habe ich mir mal gegönnt, als ich neulich mit meiner Freundin Vera die Kö in Düsseldorf unsicher gemacht habe. Das musste einfach sein, denn ich gehe darin, wie in Pantoffeln, und außerdem waren sie um mehr als die Hälfte reduziert! Mit einem Trenchcoat oder einem leichten Wollmantel drüber kann ich das Kleid auch jetzt noch draußen tragen, zumal der Stoff relativ fest ist.

First look:

For my first look I’m wearing the dress just as it is – simply as a dress but with red accessories: Red sunglasses, necklace with a red heart pendant, red bracelet. My new Armani kitten heels go perfect with it. That’s right, I treated myself to that when I recently headed out to the Kö in Düsseldorf with my friend Vera. It just had to be because I walk in them like on slippers and besides, they were reduced by more than half. With a trench coat or a light wool coat I can still wear the dress outdoors now, even more as the denim is relatively solid.

Zweiter Look:

Beim nächsten Look trage ich mein Kleid wie einen Mantel über einer roten, knöchellangen Hose mit weiten Beinen, dazu ein Streifenshirt. Als Accessoires habe ich schwarze Mokassins, eine schwarze Sonnenbrille und eine zweireihige Gliederkette gewählt. Die Fotos sind entstanden, als es noch wärmer war. Mittlerweile müsste ich festere Schuhe dazu tragen, z.B. Loafer (suche ich noch nach) oder flache Schnürer.

Second look:

In my next look I’m wearing my dress like a coat over a striped shirt and red, ancle length trousers with wide legs. For my accessories I chose black mokassins, black sunglasses and a double-row chain necklace. I took the photos when it still was warmer outside. Meanwhile I’d have to wear shoes which are a bit more solid, like loafers perhaps (stll looking for those) or flat lace-ups.

Dritter Look:

Der dritte Look ist ein Lagenlook und gefällt mir besonders gut. Ich trage mein Kleid offen aber mit gebundenem Gürtel über einem mauvefarbenen, gerippten Shirtkleid. Dazu sehen meine schwarze Sneaker richtig cool aus. Die schwarze Cat-Eye Sonnenbrille und die lange Ethnokette ergänzen den Look.

Third look:

My third look is a layering look and I like it best. I’m wearing my dress unbuttoned but with the belt tied up over a mauve coloured ribbed shirt dress. My black sneakers look rather cool with it. The black cat eye sunglasses and a long boho necklace complete the look.

Habt ihr noch andere Ideen? Wie würdet ihr das Denimkleid tragen? / Have you got more ideas? How would you wear the denim dress?

XOXO Reni

Veröffentlicht in Fashion

SCHWARZ UND WEIß – EINE UNENDLICHE GESCHICHTE / BLACK AND WHITE – A NEVER ENDING STORY

Hallo ihr Lieben,

ich möchte mal behaupten, dass eine der beliebtesten „Farb“kombinationen, die auch nie unmodern wird, Schwarz und Weiß ist. Ihr wisst ja, dass das nach der Farbenlehre nicht wirklich Farben sind, sondern sog. „Nichtfarben“ oder „unbunte Farben“, daher die Anführungszeichen. Ich selbst mag die Kombination auch sehr und habe daher mal drei Looks ausprobiert, die man jetzt in der Übergangszeit tragen kann mit einem leichten Mantel drüber wie z.B. einem Trenchcoat. Ich zeige sie euch:

Hi my dears,

I should say that one of the most popular „colour“combinations which will always be up to date is black and white. I guess you know that these are no real colours according to the theory of colours, but so-called non-colours or achromatic colours. That´s why I put the quotation marks. I myself like this combination very much too, and so I tried out three looks which are perfect for the season in between, together with a light coat like a trench. I´ll show you:

Unter mein ärmelloses schwarzes Kleid mit den süßen Rüschen an den Trägern habe ich einen dünnen Stehkragenpulli mit schwarzen, weißen und ganz dünnen silbernen Streifen gezogen. Dazu trage ich weiße Sneaker mit ebebfalls silbernen Streifen an der Seite. Die Tasche ist auch weiß, die Sonnenbrille schwarz, aber das seht ihr ja auch selbst, hihi.

I put a very light turtle neck sweater with black, white and very narrow silver stripes under my sleeveless black dress with its cute ruffles at the neckline. I´m wearing white sneakers with it, which also have silver stripes at the sides. The bag is white too, the sunglasses are black, but you can see this yourselves, hihi.

Als nächstes darf meine cremeweiße Strickhose mit aufs Foto. Das langärmelige schwarze Shirt hat Knöpfe und Schlitze an den Ärmeln (sieht man, wenn man ranzoomt). Die Tasche passt zur Hose, Mules und Sonnenbrille zum Shirt.

Next my creamy white knitted trousers may be on the photo. The black longsleeved shirt has buttons and slits at the sleeves (you see it better when you zoom it). The bag matches perfectly with the trousers, mules and sunglasses match the shirt.

Beim dritten Look habe ich das Weiß durch Hellgrau ersetzt. Zum grau-schwarzen Midirock mit eingewebtemLeomuster trage ich eine schwarze Bluse mit großem Kragen. Meine Clogs und die übrigen Accessoires sind ebenfalls schwarz.

In my third look I substituted the white by a light grey. I paired my black and grey skirt with its woven leopard pattern with a black blouse whitch has a big collar. My clogs and the other accessories are black as well.

Welcher Look gefällt euch am besten? / Which look do you like best?

XOXO Reni

Veröffentlicht in Fashion

EIN ANZUG – VIER LOOKS / ONE SUIT – FOUR LOOKS

Hallo ihr Lieben,

Leinen ist mein absolutes Lieblingsmaterial für den Sommer, aber teilweise auch noch für die Übergangszeit. Leinen knittert zwar leicht, aber das stört mich gar nicht. Man sagt ja auch: Leinen knittert edel. Auch dieser Karoanzug besteht aus Leinen. So ein Anzug sollte in keinem Kleiderschrank fehlen, denn er lässt sich so vielseitig stylen, dass man für jeden Anlass passend angezogen ist. Ob formell, schick oder lässig – der Anzug kann’s! Ich zeige es euch.

Hi my dears,

Linen is my absolute favourite material for the summer, but partly also for the in-between season. In fact linen wrinkles quite easily, but that doesn´t bother me at all. People in Germany say: Linen wrinkles nobly. This check suit also consists of linen. Such a suit should not be missing in any wardrobe, because you can style it so versatile that you are suitable dressed for every occasion. Let it be formal, chic or casual – the suit can! I´ll show you:

Meine Stylingideen / My styling ideas

Mit einem schlichten T-Shirt, Goldschmuck und flachen schwarzen Schuhen style ich den Anzug für einen offiziellen Anlass. Natürlich darf auch eine Sonnenbrille nicht fehlen, ohne die ich keinen Schritt vor die Tür gehe.

With a basic t-shirt, golden jewelry and flat black shoes I style my suit for an official occasion. And as I never leave the house without sunglasses, they must not be missing either.

Natürlich muss ich nicht immer Jacke und Hose gleichzeitig tragen. Wenn ich legerer unterwegs bin, kombiniere ich diese pfirsichfarbene kurze Leinenbluse zur Hose. Zusammen mit den schwarzen Schlappen ist der formelle Eindruck verschwunden und ein legerer Sommerlook entstanden.

Of course I needn´t wear jacket and trousers together all the time. When I´m out and about more casual I wear this short peachy linen blouse with the trousers. In combination with these black slippers the formal impression is gone and I got a casual summer look.

Ich kann natürlich auch ein anderes Oberteil zur Hose kombinieren. Dieses rote Kastenjäckchen z.B. war mal Teil eines Anzugs, dessen Hose schon vo ca. 20 Jahren beim Roten Kreuz gelandet ist. Die Jacke habe ich behalten, denn sie passt mir immer noch. So ein kleines Jäckchen wird ja auch nie unmodern und passt wunderbar über ein Sommerkleid oder meine Anzughose wie ihr seht.

Of course I can combine another top with the suit´s trousers. This litlle boxy red jacket for example was part of a suit in ancient times. The trousers ended up with the Red Cross about 20 years ago already. I kept the jacket because it still fits me. And a litlle jacket like this never will be out of fashion. I can throw it over a summer dress or my suit´s trousers as you see.

Auch die Anzugjacke lässt sich anderweitig kombinieren. Sie passt zu Kleidern, Röcken oder zu unifarbenen Hosen wie z.B. dieser roten, knöchellangen Leinenhose. Ich habe hier schwarze Sandalen dazu kombiniert. So könnte ich zu meinem nächsten Shoppingtrip starten, findet ihr nicht?

But also the jacket can be combined differently. It goes with dresses, skirts or plain coloured trousers like this red, ankle-length linen one. Here I´m wearing black sandals with it. Like this I´m prepared for my next shopping trip, don´t you think so?

Tragt ihr auch so gerne Leinen? / Do you also like wearing linen so much?

XOXO Reni

Veröffentlicht in Fashion

BOHO IN BLAU / BLUE BOHO

Hallo ihr Lieben,

der Sommer gewährt uns einen Nachschlag, und in meinem letzten Beitrag habe ich ja angekündigt, dass es eine Fortsetzung mit blauen Boholooks geben wird. Voilà, hier ist sie:

Hi my dears,

summer presents us some extra time, and in my previous post I announced that there will be a continuation with blue boho looks. Voilà, here you are:

Meine blauen Boholooks: / My blue boho looks:

Das hellblaue Trägerkleid hat mehrere Stufen und ist knöchellang. Darunter passt am besten ein weißes T-Shirt, denke ich. Dann noch meine weiß-silbernenen Sandalen mit Fesselriemchen, ein weißer Bastkorb mit blauen Pompoms, blaue lange Kette mit Tassel und blaue Armbänder. Und natürlich die obligatorische Sonnenbrille.

The baby blue strap dress has several tiers and ankle length. Best choice for underneath is a white t-shirt I guess. Then my white-silver sandals with ankle strap, a white raffia basketwith blue pompoms, a long blue necklace with a tassel and blue bracelets. And of course the obligatory sunglasses.

Im nächsten Look trage ich einen blau-weißen Rock mit leichtem Vokuhilaeffekt und eine weiße Bohobluse. Weiße Schlappen, blaue Armbänder und natürlich wieder eine Sonnenbrille – fertig.

The next look shows a blue and white skirt with a slight mullet effect and a white boho blouse. White slippers, blue bracelets and of course sunglasses again – that´s it.

Das blau-cremeweiße Ethno-Midikleid braucht nur ein paar Accessoires, um zum Look zu werden. Ich habe eine cremeweiße Tasche und passende Mules ergänzt. Außerdem eine lange blaue Kette, Armbänder und Sonnenbrille.

The blue-off white ethnic dress simply needs some accessories to become a look. I chose a creamy white shoulder bag and matching mules. A long blue necklace, bracelets and sunglasses complete the look.

Das war´s mit Boho für dieses Jahr, bis zum nächsten Sommer! / That´s it with boho for this year, see more next summer!

XOXO Reni

Veröffentlicht in Fashion

BOHO-SOMMER / BOHO SUMMER

Hallo ihr Lieben,

bei der letzten Style Imitating Art Challenge hat mich mein Boho-Look dazu inspiriert, einen Blogbeitrag zu diesem Thema zu schreiben. Der Boho-Style ist beeinflusst vom Hippie-Chic der 70er Jahre, von fremden Kulturen und auch von den Looks, die auf Festivals getragen werden. Dieser Style beschäftigt mich schon seit einer Weile, denn mir scheint, dass er in diesem Sommer besonders beliebt ist. Jedenfalls sehe ich in meiner Instagram-Bubble zur Zeit besonders viele Boho-Looks. Dieses Modethema ist mir natürlich nicht neu, denn ich habe schon Ende der 60er bzw. in den 70er Jahren so etwas getragen. Ich habe daher tief in meinem Schrank gegraben und so viele Teilchen zu diesem Thema gefunden, dass es wahrscheinlich sogar eine Fortsetzung geben wird. Dann aber nur mit blauen Looks!

Hi my dears,

at the latest Style Imitating Art challenge my boho look inspired me to write a blogpost about this topic. The boho style is influenced by the Hippie chic of the 70ies, by foreign cultures and also by looks, that people wear on festivals. I´ve been concerned with this style for quite a while already, because it seems to me, that Boho is very popular this summer. At least I see many Boho looks in my Instagram bubble recently. Of course this fashion topic is not new for me, because I wore this style already in the late 60ies and the 70ies. So I dug deep in my closet and I found so many items matching this topic, that there will likely be a sequel. But then only with blue looks!

Stufenrock und Knotenbluse / Tiered skirt and knotted blouse

Dieser Stufenrock ist schon sehr alt. Jedes Mal, wenn ich daran dachte, ihn den Maltesern zu spenden, konnte ich mich nicht dazu überwinden. Gut für mich, denn er eignet sich perfekt für einen Boho-Look, findet ihr nicht auch? Ich trage eine weiße, geknotete Hemdbluse zum Rock. Als Accessoires habe ich eine kleine runde Kordeltasche und weiße Schlappen gewählt. Eine braune Kette im afrikanischen Stil und ein braunes Armband aus Holzperlen runden den Look ab.

This tiered skirt is a very old one. Whenever I thought to give it to the charity shop, I couldn’t bring myself to do it. Lucky me, because it’s perfect for a boho look, don’t you think so too? I’m wearing a white, knotted blouse with the skirt. As accessories I chose a little round drawstring bag and white slides. A broun necklace in African style and a brown bracelet made of wooden pearls complete this look.

Batikhose und Romantikbluse / Tie-dye trousers and romantic blouse

Der nächste Look mit der süßen Batikhose ist ein richtiger Hippielook. Batik war ein Riesenthema in der Hippiezeit. Ich habe damals meinem Vater die Unterhemden stibitzt und mit Hilfe von Batikfarbe in coole Tanktops verwandelt. Ich trage hier zu der Hose eine romantische weiße Bluse mit großem Kragen und einem Schößchen. Außerdem wieder meine weiße Kordeltasche, diesmal mit blauem Pompomanhänger. Cremefarbene Mokassins, eine blaue Kette mit Quaste und zwei Armbänder mit blauen und braunen Holzperlen machen den Look komplett. Oops, ich habe die Sonnenbrille mit den runden blauen Gläsern vergessen!

My next look with these cute tie-dye trousers is a real Hippie look. Tie-dye was a big thing during the Hippie era. I used to take my father’s undershirts and transformed them into cool tanktops by means of the tie-dye technique. Here I’m wearing a romantic white blouse with a big collar and a peplum with the trousers. Also my white drawstring bag again, this time with a blue pompom pendant. Ivy coloured mokassins, a blue necklace with a tassel and two bracelets with blue and brown wooden pearls complete the look. Oops, I forgot the sunnies with the round blue glasses!

Patchworkrock und Bohobluse / Patchwork skirt and Boho blouse

Dieser Maxirock ist nicht wirklich ein Patchworkrock, er hat aber einen Patchwork-Print. Zusammen mit der weißen Bohobluse, den braunen Espadrilles mit passendem Gürtel und der Basttasche ist der Boho-Look perfekt. Die runde John Lennon Gedächtnisbrille ist das Tüpfelchen auf dem i. Der Rock war früher mal ein Kleid, dessen Oberteil mir überhaupt nicht mehr gefiel. Ich habe kurzerhand einen Rock daraus gemacht.

This maxi skirt isn’t actually a patchwork skirt, but it has got a patchwork print. Together with my white boho blouse, the brown espadrilles with a matching belt and a raffia bag, it’s a perfect boho look. And my roundish John Lennon memory sun glasses are the icing on the cake. The skirt once was a dress with a top part, I didn’t like at all. So I made a skirt of it.

Gefällt euch der Boho-Style auch? / Do you like the Boho style too?

XOXO Reni

Veröffentlicht in Fashion, Style Imitating Art (SIA)

STYLE IMITATING ART (SIA) GOES BOHO

Hallo ihr Lieben,

in dieser Runde präsentiert uns Terri die SIA- Inspiration. Alles über diese Challenge erfahrt ihr auf Terris Blog oder bei ihren Mitveranstalterinnen Salazar und Daenel. Die Blogs habe ich weiter unten verlinkt.

Hi my dears,

this turn’s SIA inspiration is presented by Terri. You can read all about this challenge on Terri’s blog or on the blogs of her co-hosts Daenel and Salazar. I have linked the blogs below.

Die 3 SIA-Hosts: / The 3 SIA hosts:

Terri: Meadowtree Style

Daenel: Living Outside the Stacks

Salazar: 14 Shades of Grey

Die Inspiration: / The inspiration:

Dining Room in the Country, Pierre Bonnard

Der Vordergrund des Gemäldes von Pierre Bonnard, ein Esszimmer, wird von den Farben Orange, Weiß und Hellbraun dominiert wird. Man sieht einen runden Tisch mit einer weißen Tischdecke, auf dem Porzellan steht. Auf einer hellbraunen Kommode steht ein weißer Krug und eine weiße Schüssel. Die Tapete ist orange. Vor einer geöffneten weißen Tür, die nach draußen führt, hängt eine weiße Spitzengardine. Der geöffnete Fensterrahmen ist ebenfalls weiß. Von draußen lehnt sich eine Frau in einem orangen Oberteil in den Fensterrahmen und schaut auf eine weiße Katze, die auf einem hellbraunen Stuhl sitzt. Durch die Gardine und das Fenster schaut man auf eine grüne Landschaft mit Bäumen und Sträuchern.

The foreground of the painting by Pierre Bonnard, a dining room, is dominated by the colours orange, white and a light brown. We see a round table with a white table cloth and porcelain on it. On a light brown sideboard stand a white jug and a bowl. The wallpaper is orange. In front of an open white door, which leads outside, hangs a white laced curtain. The open window frame is white too. From outside a woman in an orange top is leaning in the window frame and looking at a white cat on a light brown chair. The curtains and the open window allow the view into a green landscape with trees and bushes.

Mein Look: / My look:

Mein Look greift die Farben des Vordergrundes auf. Ich trage eine orange Hose mit hellbraunem Blättermuster, eine weiße Spitzenbluse, beige Espadrilles und eine weiße Kordeltasche. Sonnenbrille, Kette und Armbänder sind ebenfalls braun. Ich stehe vor dem grünen Hintergrund meines Gartenbeetes. Rechts im Bild steht ein Stuhl, auf dem ich eine weiße Katze platziert habe, die eigentlich ein Türstopper ist. Sorry, aber das konnte ich mir nicht verkneifen!

My look picks up the colours of the foreground. I´m wearing orange trousers with a light brown leaf pattern, a white lace blouse, beige Espadrilles and a white drawstring bag. Sun glasses, necklace and bracelets are brown too. I´m standing in front of the green background of my garden bed. On the right I placed a chair with a cat on it, which is actually a doorstopper. Sorry, but I couldn’t resist!

Als ich im Nachhinein die Bilder sah, fiel mir auf, dass ich ja tatsächlich einen Boholook trage. Deshalb wird es demnächst hier einen Blogbeitrag zu diesem Thema geben. Bleibt also dran!

When I saw my pictures in retrospect, I realized that I an definitely wearing a boho look. That’s why there will soon be a blogpost about this topic. So stay connected!

XOXO Reni

Veröffentlicht in Fashion

GRÜN – DIE TRENDFARBE DES JAHRZEHNTS / GREEN – THE TREND COLOUR OF THE DECADE

Hallo ihr Lieben,

die Trendforscherin Li Edelkoort hat im Jahre 2020 die Farbe Grün zur Trendfarbe des Jahrzehnts erklärt. Grün steht für Hoffnung, Zuversicht, Zufriedenheit und Gelassenheit. Ich denke mal, das können wir zur Zeit alle gebrauchen. Grün steht auch für die Natur und das Leben. Der Farbe wird eine beruhigende Wirkung zugeschrieben. Wenn das alles keine Gründe sind, die Farbe Grün in der Mode zu feiern! Das dachten sich wohl auch viele namhafte Designer wie z.B. Marc Jacobs als er sein „kleines Grünes“ für F/S 2020 entwarf.

Hi my dears,

in the year 2020 trend scientist Li Edelkoort declared the colour green as trend colour of the decade. Green stands for hope, confidence, satisfactio and serenity. And I think that´s what we all need these days. Green also stands for nature and life. The colour is meant to have a calming effect. I thing these are enough arguments to celebrate the colour green in fashion! Famous designers like Marc Jacobs seemed to think the same when he created his „little green dress“ for S/S 2020.

Foto: Getty Images. Das „Kleine Grüne“ bei Marc Jacobs für Frühjahr / Sommer 2020

Aber auch in diesem Frühjahr/Sommer spielt Grün eine große Rolle in der Mode. Ob Dunkelgrün, Neongrün oder Mintgrün, die Designer setzen auf diese Farbe.

But also this spring/summer season green plays an important role in fashion. No matter if it’s dark green, neon green or mint green, the designers are counting on this colour.

Und Hollywoodstars wie Julia Roberts tragen auch Grün, wie dieser atemberaubende Hosenanzug beweist:

And Hollywood stars like Julia Roberts wear green too, like this breathtaking suit proves:

Foto: Getty Images. Trendfarbe Grün an Julia Roberts

Auch in meinem Schrank befinden sich einige grüne Stücke, denn Grün war schon immer eine meiner Lieblingsfarben. Ich zeige euch hier drei Looks in verschiedenen Grünkombinationen:

I also keep some green pieces in my closet because green has always been one of my favourite colours. I´ll show you now three looks in different combinations of green:

Look 1: Dunkelgrün mit verschiedenen Grüntönen / Dark Green with various shades of green

Ich trage hier ein dunkelgrünes Shirt mit halblangen, weiten Ärmeln und einer Goldkante am Ausschnitt. Dazu habe ich einen beigen Leinenrock mit Dschungelmuster in verschiedenen Grüntönen und nudefarbene Mules kombiniert. Eine goldene Gliederkette und eine Sonnenbrille mit Goldrand vervollständigen den Look.

I’m wearing a dark green shirt with wide, half length sleeves and a gold edge on the neckline. I combined it with a beige linen midi skirt with a jungle print in different shades of green and with nude coloured mules. A golden chain necklace and gold-rimmed sun glasses complete the look.

Look 2: Neongrün mit Olivgrün / Neon Green and Olive Green

Dieser Look besteht aus einer neongrünen Schluppenbluse und einer olivgrünen Jeans mit Fleckenmuster. Dazu passen meine beigen Mokassins und eine Sonnenbrille mit braunem Gestell.

This look is composed of a neon green bow tie blouse and green jeans with a speckle pattern. My beige mokassins and sun glasses with a brown frame go with it.

Look 3: Mintgrün mit Dunkelgrün / Mint Green with Dark Green

Der dritte Look zeigt mich in einem mintgrünen Satinrock, zu dem ich einen weißen Kurzarmpulli und eine dunkelgrüne Bomberjacke mit Jacquardmuster und schwarze Schlappen trage. Außerdem eine schwarzsilberne Gliederkette und eine Sonnenbrille.

The third look shows me with a mint green satin skirt, which I combined with a white half sleeve sweater and a dark green bomber jacket with jaquard pattern. Black slides, a black-silver chain necklace and sunglasses go with it.

Und wie steht ihr zur Farbe Grün? / And what’s your attitude against the colour green?

XOXO Reni

Veröffentlicht in Fashion, Style Imitating Art (SIA)

STYLE IMITATING ART CHALLENGE (SIA) WITH ELSA SCHIAPARELLI

Hallo ihr Lieben,

die aktuelle Style Imitating Art Challenge wird von Salazar (14 Shades of Grey) präsentiert.

Salazar wählte als das allererste Design von Elsa Schiaparelli als Inspiration einen Look zu kreieren. Es handelt sich um einen schwarzen Pullover mit einer eingestrickten weißen Schluppe, was einen „Trompe l’oeil“-Effekt (optische Täuschung) hervorruft. Der Pullover, der 1927 entworfen wurde, sieht so modern aus, dass ich ihn am liebsten für mich nachstricken würde.

Hi my dears,

the latest Style Imitating Art challenge is presented by Salazar (14 Shades of Grey).

Salazar chose the very first design of Elsa Schiaparelli as inspiration to create a look. It’s a black sweater with an inlay knitted white bow, which causes an „Trompe l’oeil“-effect (optical illusion). The sweater was designed in1927, but it looks so modern, that I would really like to re-knit it for me.

Elsa Schiaparelli’s Trompe l’oeil Sweater

Meine Interpretation / My interpretation

Mich haben die (Nicht-)Farben Schwarz und Weiß und natürlich auch die eingestrickte Schluppe inspiriert. Mein Look besteht aus einem schwarzen Slipdress mit einer Schluppe am Ausschnitt. Unter dem Kleid trage ich ein weißes T-Shirt. Um den Look zu vervollständigen habe ich schwarze Schlappen, eine schwarze Cateye-Sonnenbrille und eine schwarze Kette mit Herzanhängern ergänzt.

I was inspired by the (non-)colours black and white and of course by the inlay knitted bow. My look consists of a black slip dress with a bow at the neckline. I’m wearing a white t-shirt with the dress. I completed the look with black slides, black sunglasses and a black necklace with chain pendants in heart shape.

Wenn ihr mehr über die Style Imitating Art Challenge erfahren oder auch beim nächsten Mal selbst teilnehmen möchtet, könnt ihr alles in Salazars Blog oder bei ihren beiden Co-Veranstalterinnen Terri oder Daenel (Links zu den Blogs s.u.) nachlesen. Bei Salazar seht ihr auch die Looks aller anderenTeilnehmerinnen!

If you want to learn more about the Style Imitating Art Challenge or take part yourself next time, you can visit Salazar’s blog or the blogs of her Co-hosts Terri or Daenel (links to the blogs see below). At Salazar´s blog you can also see the looks of all the other participants!

Salazar: 14 Shades Of Grey

Terri: Meadow Tree Style

Daenel: Living Outside the Stacks

XOXO Reni