Veröffentlicht in Fashion

URLAUBSBEGLEITER SOMMERANZUG / HOLIDAY COMPANION SUMMER SUIT

Hallo ihr Lieben,

zweimal haben wir sie schon verschoben, und ich bin mir gar nicht so sicher, dass sie in diesem Jahr wirklich stattfinden wird. Aber ich will mal optimistisch bleiben. Ich rede von unserer Schiffstour auf dem Rhein und der Ijssel – von Köln nach Belgien und in die Niederlande, mit den Städten Dordrecht, Willemstad, Antwerpen, Amsterdam, Hoorn, Enkhuizen, Kampen, Deventer und Arnheim. Die Reise dauert nur 8 Tage und ist die erste von 3 Reisen, die wir für dieses Jahr geplant haben. Ich habe vor, nicht den ganz großen Koffer mitzunehmen, sondern mit einer Nummer kleiner auszukommen. Kleines Gepäck also. Trotzdem möchte ich mich aber abends immer schick machen. Das gehört zum Urlaub einfach dazu, finde ich. Um es kurz zu machen, ich will mit möglichst wenig Teilen möglichst viele Looks zaubern. Das heißt, meine Urlaubsgarderobe muss gut kombinierbar sein. Deshalb nehme ich auf jeden Fall meinen neuen Sommeranzug mit. Er besteht aus Viskose, ist rostbraun mit einer Art Animalprint in Schwarz und besteht aus Blazer und Hose. Beide Teile kann man aber auch einzeln tragen. Hier sind die Looks, die ich mit dem Anzug geplant habe:

Hi my dears,

we’ve postponed it twice already, and I’m not sure if it will really take place this year. But I try to be optimistic. I’m talking about our boat trip on the rivers Rhine and Ijssel – from Colone to Belgium and the Netherlands with stops in Dordrecht, Willemstad, Antwerpen, Amsterdam, Hoorn, Enkhuizen, Kampen, Deventer and Arnheim. The trip will only take 8 days and it’s the first of 3, that we´ve planned for this year. I don´t intend to take the very big case, but to get by with one size smaller. I mean travel with little luggage. But I still want to dress up in the evenings. That´s just part of the holiday, I think. To make it short, I want to create as many looks as possible from as few pieces as possible. In other words my holiday wardrobe must be easy to combine. That´s why I will definitely take my new summer suit with me. It´s made of Viscose, is rust brown with a kind of black animal print and consists of a blazer and trousers. But I can wear both pieces seperately too. I´ve planned three looks with my suit, here you are:

Beim ersten Look trage ich den Anzug mit einem schwarzen Top, schwarzen Kittenheels und einer schwarzen, gesteppten Clutch.

In my first look I´m wearing the suit with a black top, black kitten heels and a black, quilted pouch bag.

Hier habe ich den Blazer mit einem schmalen, schwarzen Shirtkleid kombiniert. Schuhe und Taschen sind gleich geblieben (kleines Gepäck, ihr erinnert euch?).

Here I combined the blazer with a slim, black shirt dress. Shoes and bag have remained the same (little luggage, remember?).

Dieses Mal trage ich die Anzughose mit einer schwarzen Chiffonbluse und schwarzen Mules. Meine Clutch kann ich auch über der Schulter tragen.

This time I´m wearing the suit trousers with a black chiffon blouse and black mules. I can wear my clutch over the shoulder too.

Welche Urlaubspläne habt ihr denn so? / What vacation plans do you have?

XOXO Reni

Veröffentlicht in Fashion

STRICKKLEID FÜR DIE ÜBERGANGSZEIT / KNIT DRESS FOR THE SEASON IN BETWEEN

Hallo ihr Lieben,

obwohl der Frühling an manchen Tagen schon spürbar ist, müssen wir uns wohl noch eine Weile gedulden, bis wir die leichten Sachen aus dem Winterschlaf holen können. Ich kann es jedenfalls kaum erwarten. Aber vorher müssen wir noch die Übergangszeit hinter uns bringen, in der man häufig nicht weiß, was man anziehen soll. Morgens herrschen noch frostige Temperaturen, mittags möchte man sich dann alles vom Leib reißen. Das ist die richtige Zeit für ein leichtes Strickkleid. Wie gut, dass der Weihnachtsmann mir das edle Polo-Strickkleid gebracht hat (Ich muss wohl ein sehr braves Mädchen gewesen sein, hihi)! Das Kleid ist cremeweiß und besteht aus einer ganz feinen, reinen Schurwolle. Es hat einen Kragen und Perlmuttknöpfe am Ausschnitt wie ein Polohemd. Seitlich ist es geschlitzt. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, es in der Übergangszeit zu tragen. Einige davon möchte ich euch hier zeigen. Los geht´s:

Hi my dears,

although every now and then spring is already in the air, we still have to be a little patient until we can get our light clothes out of their winter sleep. Actually I´m unpatiently looking forward to warmer weather. But until then we have to overcome the season in between, often not knowing what to wear. Early in the morning temperatures are freezy cold, at noon you want to rip everything off. That´s the perfect time for a light knit dress. Lucky me, that Santa brought me this noble polo knit dress (seems I had been a very good girl, hihi)! The dress is off-white and made of a very soft pure lambs wool. It has got a collar and pearl buttons at the neckline. It also has slits at both sides. There are endless ways to wear it in the season in between. I´ll show you a couple of them. Here we go:

Links: Mit einem schwarzen Pullover als „Schal“ getragen und schwarzen Chelseaboots; dazu eine cremeweiße Umhängetasche.

Rechts: Mit schwarzem Pullunder mit Argylemuster, schwarzen Lackschnürern und Söckchen; außerdem eine schwarze Saddlebag.

Left: With a black sweater which I ‚m wearing like a shawl, black Chelsea boots and an off-white shoulder bag.

Right: With a black sweater vest with an Argyle pattern, black patent laced loafers with socks, and a black saddle bag.

Links: Mit rotkariertem Shacket und schwarzen Boots mit Reißverschluss. Die schwarze Saddlebag ist auch wieder dabei.

Rechts: Mit oranger Steppweste, kleiner cremeweißer Umhängetasche und cognacfarbenen Schaftstiefeln.

Left: With a red and white checked shacket and black zipper boots. The black saddle back is also in the game again.

Right: With an orange quilted vest, a little off-white shoulder bag and cognac coloured high boots.

Links: Mit kariertem Boucleblazer, schwarzen Schaftstiefeln und schwarzer, gesteppter Clutch.

Rechts: Mit Norweger-Outdoorstrickjacke und schwarzen Sneakern.

Left: With a checked bouclé blazer, black high boots and a black quilted clutch.

Right: With a Norvegian outdoor cardigan and black sneakers.

Ihr seht, das Kleid ist das reinste Kombinationsgenie! / You see, my dress is a true combination genius!

XOXO Reni

Veröffentlicht in Fashion

HOSEN MIT WEITEM BEIN / WIDE-LEG PANTS

Hallo ihr Lieben,

Hosen mit weitem Bein sind zur Zeit total angesagt. Es gibt sie in allen Variationen: Jeans, Cord, uni, gemustert und, und, und. Besonders beliebt sind auch karierte Exemplare. Karo ist nämlich ebenfalls ein aktuelles Modethema. Ich habe heute drei Hosen mit weiten Beinen für euch:

Hi my dears,

wide-leg pants are very popular at the moment. They come along in many variations: Jeans, Corduroy, plain colour, patterned and so on. Particular popular are trousers with a checkered pattern. Actually checks are a current fashion theme as well. Today I´ve got three wide-leg pants for you:

Hose mit Glencheckkaro: / Trousers with Glencheck pattern:

Dieses braun-blau-beige-karierte Schätzchen ist mir kürzlich erst zugelaufen und wollte bei mir einziehen. Na ja, ich hatte noch ein Plätzchen im Schrank frei. Oben trage ich dazu einen Pullover mit Norwegermuster und braun-schwarze Lederchucks. Unten ein braunes Motto-Tanktop und ein beiges Cordshacket. Die braunen Chelseaboots passen perfekt zum Tanktop.

This brown-blue-beige-checkered darling ran up to me shortly and it wanted to move in with me. Well, I still had some room left in my closet… At the top I´m wearing it with a sweater with Norwegian pattern and brown and beige leather Chucks. Below with a brown motto-tanktop and a beige corduroy shacket. My brown Chelsea boots match the tanktop perfectly.

Hose aus Cordstoff: / Corduroy trousers:

Die graue Cordhose habe ich schon seit ein paar Jahren. Ich habe sie oben mit einem karierten Shacket und einem weißen T-Shirt kombiniert. Dazu trage ich schwarze Chelseaboots. Unten mit einem weißen Rolli, einem Shacket mit Hahnentrittmuster und weißen Schnürboots.

These grey corduroy pants are already a couple of years old. In the upper pics I paired them with a checkered shacket and a white t-shirt. I´m wearing black Chelsea boots with it. Below with a white turtleneck shirt, a shacket with houndstooth pattern and white laced boots.

Hose mit Fischgrätmuster: / Trousers with fishbone pattern:

Die letzte Hose hat ein schwarz-graues Fischgrätmuster. Dazu passen der sonnengelbe Kapuzenpulli und die schwarze Steppweste. Meine schwarzen Chelseaboots sind auch wieder mit dabei. Der untere Look stammt aus einem früheren Post.

The final pants have got a black and grey fishbone pattern. A sunny yellow hooded sweater and a black quilted vest go nicely with them. My black Chelsea boots are again in the game. The look below is from an older post.

Demnächst zeige ich euch meine Frühjahr/Sommer-Auswahl! / Soon I´ll show you my choice for spring/summer!

XOXO Reni

Veröffentlicht in Fashion

STREETSTYLE MIT PAILLETTEN / STREET STYLE WITH SEQUINS

Hallo ihr Lieben,

findet ihr nicht auch, dass die Zeit der Feiertage, in der man sich so richtig aufhübschen konnte, viel zu schnell vorbei gegangen ist? Nicht traurig sein, denn man kann doch einfach die schicken Teilchen mit in den Alltag nehmen und so stylen, dass man sie das ganze Jahr über tragen kann. Ich habe das mal ausprobiert und zeige euch am Beispiel von zwei Paillettenröcken und einer Paillettenhose, was dabei rausgekommen ist.

Hi my dears,

don’t you think so too, that the holiday season, when you could dress up festively, was over way too soon? Don’t be sad, because you can simply adapt the chic pieces to every day life by styling them appropriately. I tried it out, taking two sequin skirts and one pair of sequin trousers as examples, and I will now show you the result.

Beispiel goldener Paillettenrock: / Example golden sequin skirt:

Mit schwarzem Fransenpullover, derben schwarzen Boots, schwarzer Strumpfhose und Barett wird der Rock ruckzuck alltagstauglich, findet ihr nicht?

With a black sweater with fringes, rough boots, black tights and a beret the skirt immediately turns into an everyday item, don´t you think so too?

Beispiel Paillettenhose: / Example sequin trousers:

Zu dieser beigen Paillettenhose habe ich ein beerefarbenes Sweatshirt kombiniert. Mit schwarzen Chelseaboots und schwarzem Anglerhut wird ein Streetstyle-Look draus.

I combined a berry coloured sweatshirt with these beige sequin trousers. Together with my black Chelsea boots, and a black bucket hat becomes a street style look.

Beispiel Paillettenrock mit bunten Streifen: / Example sequin skirt with coloured stripes:

Zu meinem bunt gestreiften Paillettenrock trage ich einen farblich passenden Grobstrickpullover, eine lange schwarze Steppweste und eine blickdichte schwarze Strumpfhose. Schwarze Reißverschlussboots und eine schwarze Schiffermütze ergänzen den Streetstyle-Look.

I´m wearing a matching thick sweater with my sequin skirt with coloured stripes. Also a long black quilted vest and black opaque tights. Black zipper-boots and a black sailor´s cap complete the streetstyle look.

Wie findet ihr die Idee? Ich freue mich auf euer Feedback! / What do you think about this idea? I’m looking forward to your feedback!

XOXO Reni

Veröffentlicht in Fashion

DREI WEGE MEIN KIMONOKLEID ZU TRAGEN / THREE WAYS TO WEAR MY KIMONO DRESS

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr hattet eine schöne Weihnachtszeit und seid gut und gesund ins neue Jahr gekommen. Bei mir ging es ganz ruhig zu. Mein Goldstück und ich hatten eine gemütliche Zeit zu Zweit, haben lecker (und natürlich zu viel) gegessen und getrunken und unser schönes Zuhause genossen. Jetzt ist die Weihnachtsdeko wieder verschwunden, und der Alltag hat uns wieder. Ich dachte, jetzt es wird Zeit euch noch meinen Weihnachtslook nachzureichen.

Seit mehreren Monaten habe ein Kleid im Schrank hängen, aber aus bekannten Gründen bisher noch keine Gelegenheit, es anzuziehen. Das hat sich mittlerweile geändert, denn es an Heiligabend hatte es Premiere. Es handelt sich um ein beiges Kimonokleid mit schwarzen Blenden und schwarzer Blütenstickerei. Man kann es aber nicht nur als Kleid tragen…

Hi my dears,

I hope you had a lovely Christmas time and a good and healthy start into the new year. My sweetheart and I kept it very quiet. We had a cozy time together with good (and of course too much) food and drink and enjoyed our lovely home. Now Christmas decoration has gone and everyday life has us again. I thought now it´s time to submit you my Christmas look.

I´ve had a dress hanging in my closet for months, but for known reasons I haven´t had a chance yet to wear it. That has now changed because it had its premiere on Christmas Eve. It´s a beige kimono dress with black trim and black floral embroidery. But you can´t just wear it as a dress…

Mein Kimonokleid / My kimono dress

Das Kleid hat eine verdeckte Knopfleiste und einen Bindegürtel mit Tunnelzug. Zusammen mit meinen schwarzen Armani-Kittenheels und der Statementkette ist der Look elegant genug, um neben dem Weihnachtsbaum zu glänzen, findet ihr nicht?

My dress has a hidden button tape and a tie belt with drawstring. Together with my black Armani kitten heels and the statement necklace the look is elegant enough to shine next to the Christmas tree, don´t you think so too?

Mein Kleid als Mantel / My dress as a coat

Hier trage ich das Kleid offen, wie einen Mantel, über einem schwarzen T-Shirtkleid. Die Accessoires sind gleich geblieben. Mit Sneakers oder Sandalen ware dies ein Streetstyle-Look für den Sommer, um (hoffentlich wieder) abends essen oder mit der Freundin bummeln zu gehen.

This time I´m wearing my dress open like a coat over a black T-shirt dress. The accessories stayed the same. With sneakers or sandals this would be a streetstyle look for the summer to go (hopefully again soon) out to dinner in the evening or for a city stroll with a friend.

Mein Kleid als Kimono/ My dress as a kimono

Einen Kimono trägt man ja gerne als Morgenmantel über einem Pyjama. Das habe ich in einen Tageslook umgesetzt, indem ich mein Kleid offen, aber mit geschlossenem Gürtel über einer schwarzen, breit gerippten Strickhose und einem schwarzen Pulli trage. Dazu passen meine schwarzen Mules mit Webpelzbesatz. Natürlich könnte man auch Farbe ins Spiel bringen. Das muss ich dringend mal ausprobieren!

A kimono is often worn as a dressing gown over a pyjama. I transformed this idea into a daytime look. I´m wearing the dress unbuttoned but with the belt closed over wide ribbed knit pants and a little black sweater. My black mules with fake fur trim go with it. Of course you could also bring colour into the game. I should definitely try this!

Hier sieht man die breiten Rippen der Strickhose deutlicher! / You can see the rib knitting pattern of the trousers better here!

Habt ihr noch andere Ideen? / Do you have more ideas?

XOXO Reni

Veröffentlicht in Fashion

WEIHNACHTSLOOKS FÜR ZU HAUSE / CHRISTMAS LOOKS FOR STAYING AT HOME

Hallo ihr Lieben,

überlegt ihr euch auch schon immer im Voraus, was ihr zu besonderen Gelegenheiten anzieht? Auch wenn die große Weihnachtfeier in diesem Jahr wieder ausfallen muss und ich zu Hause mit meinem Schatz feiere, sind Feste wie Weihnachten, Silvester oder Hochzeitstag bei uns Gelegenheiten, an denen wir uns regelmäßig aufhübschen. Und das ist zur Zeit sogar besonders wichtig für die Seele, finde ich. Mein diesjähriges Weihnachtsoutfit soll aber nicht nur schick, sondern gleichzeitig auch bequem sein. Für Heiligabend habe ich drei Ideen, die ich euch hier zeigen will. Welcher Look schließlich das Rennen machen wird, weiß ich noch nicht. Ich werde es euch aber nach den Feiertagen verraten.

Hi my dears,

do you also think about what you could wear for special events in advance? Even though the big Chrismas party had to be canceled again this year and my sweetheart and I celebrate as a couple at home, festive occasions like Christmas, New Year or Wedding Anniversary are always a reason for us to dress up nicely. And at the moment this is particularly important for the soul, I think. My Christmas outfit for this year is not only supposed to be chic, but comfortable as well. I have three ideas for Christmas Eve which I want to show you here. Which of them will finally win the race, I don t know yet. But I will let you know after the holidays.

Hier sind meine Weihnachtsideen: / These are my Christmas ideas:

Hoodie zum Plisseerock: / Hoodie with a pleated skirt:

Ja, richtig gehört: Ein Hoodie! Allerdings ist dieser besonders hübsch mit seinen Strasssteinen auf den Satinbändern. Ich trage ihn zu meinem silber-cremefarbenen Plisseerock und schwarzen Wildleder-Schnürbooties.

Yes, you got it right: A hoodie! Actually this one is particularly pretty with its rhinestones on the Satin ribbons. I´m wearing it whith my silver-offwhite pleated skirt and black laced suede booties.

Rollkragenpulli zum Tüllrock / Turtleneck sweater with a Tulle skirt:

Dieser Look ist ganz in nudefarbenen und zur Zeit besonders angesagt. Der Rollkragenpullover hat einen Glitzerfaden und ist etwas dunkler als der knöchellange Tüllrock. Das gilt auch für meine Mules.

This look is allover nude coloured, which is very popular at the moment. The turtleneck sweater has a glitter thread and it’s a bit darker as the skirt. And so are my mules.

Satin-Zweiteiler / Satin Two-piece

Mein schwarzer Satin-Zweiteiler besteht aus Hose und Top und hat ein goldenes Blütenmuster. Zusammen mit meinen schwarzen Wildleder-Kittenheels von Armani und dem Goldschmuck sieht der Look sehr glamourös aus.

My Satin two-piece is a top and trousers and it has a golden floral pattern. Together with my black suede Armani kittenheels and the golden jewelry the outfit looks rather glamorous.

So, mit diesem Post verabschiede ich mich für dieses Jahr. Ich wünsche euch wunderschöne Feiertage, passt gut auf euch auf und bleibt gesund. Danke für eure Treue und auf Wiedersehen im neuen Jahr! / Well, with this post I say good-bye for this year. I wish you wonderful holidays, take good care of yourselves and stay safe. Thanks for your support, see you again next year!

XOXO Reni

Veröffentlicht in Fashion

KUSCHELIGE PULLOVERLOOKS / COZY SWEATER LOOKS

Hallo ihr Lieben,

lasst euch vom blauen Himmel auf den Bildern nicht täuschen, denn mittlerweile ist es so kalt geworden, dass man sich schön warm einpacken muss, wenn man nach draußen geht. Besonders dann, wenn man so eine Frostbeule ist wie ich. Daher habe ich jetzt meine kuscheligsten Pullover hervorgeholt und überlegt, wie ich sie in diesem Winter tragen kann. Hier sind meine Looks:

Hi my dears,

don´t be fooled by the blue sky, it has become so cold meanwhile, that you have to wrap up very warm when you go outdoors. Especially when you´re such a frostbite as I am. That´s why I took out my coziest sweaters, and I thought about how to wear them this winter. Here are my looks:

Der rostrote Stehkragenpullover besteht aus einer Wollmischung und ist im Patentmuster gestrickt. Ich trage ihn hier zu einer Hose mit weiten Beinen im Fischgrätmuster und schwarzen Wildlederbooties.

The rust-red stand-up collar sweater is made of a wool blend and knitted in patent pattern. Here I´m wearing it with wide-legged Herringbone trousers and black suede booties.

Mein graue Norwegerpullover besteht aus reiner Wolle gemacht. Ich trage darunter ein schwarzes Rollkragenshirt, um auch meinen Hals warm zu halten. Der Pullover passt gut zu meinen roten Jeans mit geraden Beinen und den weißen Schnürstiefeln.

My grey Norwegian sweater is made of pure wool. I´m wearing a black turtleneck shirt underneath to keep my neck warm too. The sweater goes nicely with my red straight leg jeans and the white lace-up boots.

Diesen Pullover habe ich vor vielen Jahren selbst gemacht. Er besteht aus einem roten Teddystoff, hat einen regulierbaren Stehkragen und kleine Seitenschlitze. Ich habe ihn hier zu meinen schwarzen Jogpants aus Kunstleder und meinen schwarzen Chelseaboots kombiniert.

I made this sweater many years ago. I used a red teddybear fabric for sewing. The sweater has an adjustable stand-up collar and little side slits. Here I combined it with my black fake-leather jogpants and my black Chelsea boots.

Der nächste Pullover ähnelt stark einem Poncho. Er besteht aus einer Wollmischung , hat ein ethnisches Muster und Fransen am Saum. Ich trage ihn zur schwarzen Lederhose und Combatboots.

The next sweater looks a lot like a poncho. It´s made of a wool blend and has an ethnic pattern and fringes on the hem. I´m wearing it with black leather pants and combat boots.

Zu diesem schwarzen Pullover trage ich ebenfallsmeine Lederhose. Er ist hat ein weißes Blattmotiv und einen Stehkragen. Er ist aus einem dicken reinen Baumwollgarn gemacht. Meine schwarzen Reißverschlussstiefeletten passen perfekt dazu.

This black sweater also goes with my black leather pants. It has got a white leaf motif and a stand-up collar. It´s made of a thick pure cotton thread. My black zipper-boots go perfectly with it.

Auch der letzte Pullover ist selbst gemacht und zwar, ob ihr´s glaubt oder nicht, bereits Mitte der Achziger Jahre! Ich habe ihn aus einem dicken Multicolor-Bouclégarn aus reiner Wolle gestrickt, und ich liebe ihn noch immer. Er ist der wärmste Pullover, den ich habe. Er passt zu allem, so auch zu meinen Dark Denim Bootcut Levisjeans, die ich hier trage. Ich habe einen neongrünen Schal zum Pullover kombiniert, der nicht nur farblich perfekt passt, sondern auch meinen Hals wärmt (ich wiederhole: Frostbeule!).

The last sweater is selfmade too, in fact, believe it or not, in the mid 80s already! I knitted it of a thick multicoloured bouclé yarn of pure wool and I still love him. It´s the warmest sweater I own and it fits with everything. Also with my dark denim bootcut Levis jeans. I combined a neon-green scarf with it, which not only matches the colours perfectly but also keeps my neck warm (I repeat: frostbite!).

Wie ihr seht, bin ich bin bestens für frostige Temperaturen gerüstet! / As you see, I´m well prepared for frosty temperatures!

XOXO Reni

Veröffentlicht in Fashion

SCHICK MIT SWEATSHIRT / CHIC WITH A SWEATSHIRT

Hallo ihr Lieben,

einige meiner Leser/innen werden sich vielleicht fragen: Schick mit Sweatshirt – wie soll das denn gehen? Die Antwort ist ganz einfach: Mit einem Plisseerock! Plisseeröcke sind nämlich von Natur aus schick, wenn man sie nicht bewusst herunterstylt, z.B. mit derben Boots. Ich liebe Plisseeröcke ja sehr (habe ich das schon mal erwähnt?) und habe daher einige im Schrank. Sie passen einfach zu jeder Gelegenheit, von Hochzeitsfeier bis Shoppingtour, Plisseerock geht immer! Und Sweatshirts haben bei mir in den vergangenen Monaten auch enorm an Sympathie gewonnen. Sie sind ja sowas von gemütlich und können nicht nur leger daherkommen, sondern auch sehr sophisticated. Ich habe mal wieder 3 Looks zusammengestellt mit älteren Teilen aus meinem Schrank (bis auf den blau-weißen Rock, der ist von diesem Herbst). Hier sind sie:

Hi my dears,

some of my readers might ask themselves: Chic with a sweatshirt – how should that go? The answer is very simple: With a pleated skirt! Pleated skirts are actually chic by nature if you don´t dress them down on purpose, for example with a pair of rough boots. I love pleated skirts very much (have I already mentioned this before?) and so I keep a couple of them in my closet. They simply fit every occasion, from a wedding to a shopping tour, a pleated skirt is always an option! And sweatshirts have gained my sympathy enormously during the past months. They are so very cosy and come along as well casual as quite sophisticated too. Once againI have put together three looks with pieces from my closet (except the blue and white skirt from this season). Here they are:

Das erste Sweatshirt ist auf den ersten Blick ziemlich simpel. Aber durch die betonten Schultern wird es dann doch zum Hingucker. Da es obenherum relativ ruhig zugeht, habe ich beim Plisseerock dann mehr Gas gegeben. Das gute Stück ist dreifarbig und hat vorne einen Zipfelvolant. Der Volant war ursprünglich an der Seite. Da mir das nicht so gut gefallen hat, habe ich ihn in die Mitte versetzt. Wozu kann man denn nähen, hihi. Mit Zipperboots und einer gesteppten Pouchbag wird ein Look draus.

My first sweatshirt is quite simple at first sight. But with its emphasized shoulders it becomes an eye catcher in the end. As the upper part of the look is rather quiet, I stepped on the gas when it comes to the pleated skirt. The good piece is three-coloured and has a pointed valance at the front. This valance originally was at the side. But I didn´t like it there, and so I put it into the middle. What can you sew for, hihi. With a pair of zipper boots and a quilted pouch bag the look becomes complete.

Beim nächsten Look trage ich mein blaues Batik-Sweatshirt mit dem Glitzerstreifen an den Ärmeln (s. mein rechter Arm). Das passt perfekt zum blau-weißen Plisseerock mit Ombré-Effekt. Auch mein blaues Täschchen mit Clipverschluss (Volker Lang) ist blau. Ich trage dazu weiße Booties im Cowboystil.

For the next look I´m wearing my blue tie-dye sweatshirt with its glitter stripes on the sleeves (look at my right arm). It´s going perfectly with the blue and white pleated skirt with ombré effect. My little clip bag (Volker Lang) is blue as well.

Auch das cremeweiß-schwarze Sweatshirt hat ein Batikmuster. Mein schwarzer Plisseerock, den ich dazu trage, sieht aus, als sei er aus Leder. Er ist aber aus einem glänzenden Stoff gemacht. Der Look wird ergänzt durch schwarze, kniehohe Stiefel, die zur Zeit sehr angesagt sind, und ein schwarzes Täschchen in Sattelform.

The off-white and black sweatshirt has also got a tie-dye pattern. I´m wearing my black pleated skirt with it, which looks like a leather skirt. Actually it´s made of a shiny fabric. Black, knee high boots, which are very popular right now, and a little black saddle-shaped bag go with this look.

Das war´s für dieses Mal. Mögt ihr Sweatshirts auch? Ich würde mich sehr über eurer Feedback freuen!!! / That´s it for this time. Do you also like sweatshirts? I would be very happy about your feedback!!!

XOXO Reni

Veröffentlicht in Fashion

ERDFARBEN FÜR HERBST UND WINTER / EARTH COLOURS FOR FALL AND WINTER

Hallo ihr Lieben,

lange galten Erdfarben wie Beige, Camel, Rost und Braun als Farben für alte Leute. Das hat sich nun schlagartig geändert. Auf sämtlichen Laufstegen dieser Welt dominierenden diese Farben plötzlich nicht nur die aktuellen Herbst/Winter Kollektionen, sondern auch die für Frühling/Sommer 2022! Da ich diese Farben schon immer mochte, musste ich nicht lange in meinem Schrank graben, um ein paar Looks zusammenstellen zu können. Bis auf die beiden Pullunder sind alle Teile schon länger bei mir heimisch.

Hi my dears,

for many years earth colours like beige, camel, rust or brown have been old people’s colours. Now that has suddenly changed. These colours are dominating the runways not only this fall/winter but also the spring/summer season 2022. I was always fond of earth colours, and so I didn’t have to dig very deep in my closet to put together a couple of looks. Except the two sweater vests all pieces have accompanied me for many a year already.

Der sportliche, cognacfarbene Zopfpullover und das cremefarbene Rollkragenshirt sind die perfekten Kombipartner für meine karierte Coulotte mit den extraweiten Beinen. Dazu passen meine ebenfalls cognacfarbenen Stiefel.

The sporty cognac coloured cable knit sweater and the off-white turtleneck shirt are the perfect companions for my checkered coulottes with their extra wide legs. My boots, which are also cognac coloured go nicely with it.

Den cremefarbenen Pullunder habe ich während meines Urlaubs im Spätsommer in Garmisch Partenkirchen entdeckt. Ich trage ihn hier zu einer beigen Bluse und meinem beigen Satinrock mit Leomuster. Die camelfarbenen Boots im Hikingstil machen den Look edgy.

I discovered this off-white sweater vest during my holidays in Garmisch Patenkirchen in the late summer. Here I´m wearing it over a beige blouse with my beige satin skirt with leopard pattern. The camel coloured boots in hiking style make the look edgy.

Diesen rostfarbenen Stehkragenpullunder habe ich mit einer braunen Gürteltasche auf Taille gebracht. Ein Shirt darunter, wie dieses cremeweiße hier, reicht völlig aus, denn der Pullunder ist warm genug. Ich trage dazu meinen durchgeknöpften, braunen Glencheckrock und braune Chelseaboots.

I brought this rust coloured sweater vest to waist with my brown belt bag. You only need a shirt underneath like this off-white one, because the vest is warm enough. I´m wearing my brown, buttoned Glencheck skirt and brown Chelsea boots with it.

Wie steht ihr denn so zu Erdfarben? / What’s your attitude against earth colours?

XOXO Reni

Veröffentlicht in Fashion

MINDESTENS DREI / THREE AT LEAST

Hallo ihr Lieben,

bereits zu Beginn des Sommers ist mir ein schwarzes Denimkleid zugelaufen, das ich euch noch gar nicht vorgestellt habe. Es ist midilang, hat Seitenschlitze und einen Bindegürtel. Um zu entscheiden, ob ich es behalten oder zurückschicken sollte, habe ich ausprobiert, welche Tragevarianten es hergibt. Bei mir gilt nämlich die Regel, dass dies mindestens drei sein müssen, um es in meinen Schrank zu schaffen. Das Kleid hat es geschafft! Nun habe ich überlegt, ob man das Kleid auch in den Herbst retten kann. Man kann! Einfach einen Mantel drüber ziehen! Hier sind meine Looks:

Hi my dears,

already at the beginning of the summer a black denim dress crossed my way, which I haven’t introduced to you yet. It has midi length, sidely slits and a tie belt. To decide if I should keep it or send it back, I tried out which different looks would be possible. I have the rule that three at least have to be possible to have the chance to get into my closet. The dress made it! Now I wondered if I can save it in the fall. I can! I just throw over a coat! These are my looks:

Erster Look:

Beim ersten Look trage ich das Kleid so, wie es ist – ganz normal als Kleid, nur mit Accessoirs: Rote Sonnenbrille, Kette mit rotem Herzanhänger, rotes Armband. Dazu meine neuen Kittenheels von Armani. Ja richtig, die habe ich mir mal gegönnt, als ich neulich mit meiner Freundin Vera die Kö in Düsseldorf unsicher gemacht habe. Das musste einfach sein, denn ich gehe darin, wie in Pantoffeln, und außerdem waren sie um mehr als die Hälfte reduziert! Mit einem Trenchcoat oder einem leichten Wollmantel drüber kann ich das Kleid auch jetzt noch draußen tragen, zumal der Stoff relativ fest ist.

First look:

For my first look I’m wearing the dress just as it is – simply as a dress but with red accessories: Red sunglasses, necklace with a red heart pendant, red bracelet. My new Armani kitten heels go perfect with it. That’s right, I treated myself to that when I recently headed out to the Kö in Düsseldorf with my friend Vera. It just had to be because I walk in them like on slippers and besides, they were reduced by more than half. With a trench coat or a light wool coat I can still wear the dress outdoors now, even more as the denim is relatively solid.

Zweiter Look:

Beim nächsten Look trage ich mein Kleid wie einen Mantel über einer roten, knöchellangen Hose mit weiten Beinen, dazu ein Streifenshirt. Als Accessoires habe ich schwarze Mokassins, eine schwarze Sonnenbrille und eine zweireihige Gliederkette gewählt. Die Fotos sind entstanden, als es noch wärmer war. Mittlerweile müsste ich festere Schuhe dazu tragen, z.B. Loafer (suche ich noch nach) oder flache Schnürer.

Second look:

In my next look I’m wearing my dress like a coat over a striped shirt and red, ancle length trousers with wide legs. For my accessories I chose black mokassins, black sunglasses and a double-row chain necklace. I took the photos when it still was warmer outside. Meanwhile I’d have to wear shoes which are a bit more solid, like loafers perhaps (stll looking for those) or flat lace-ups.

Dritter Look:

Der dritte Look ist ein Lagenlook und gefällt mir besonders gut. Ich trage mein Kleid offen aber mit gebundenem Gürtel über einem mauvefarbenen, gerippten Shirtkleid. Dazu sehen meine schwarze Sneaker richtig cool aus. Die schwarze Cat-Eye Sonnenbrille und die lange Ethnokette ergänzen den Look.

Third look:

My third look is a layering look and I like it best. I’m wearing my dress unbuttoned but with the belt tied up over a mauve coloured ribbed shirt dress. My black sneakers look rather cool with it. The black cat eye sunglasses and a long boho necklace complete the look.

Habt ihr noch andere Ideen? Wie würdet ihr das Denimkleid tragen? / Have you got more ideas? How would you wear the denim dress?

XOXO Reni