Veröffentlicht in Fashion

LEINENLOOK BLAU-WEIß / LINEN LOOK BLUE AND WHITE

Hallo ihr Lieben,

kurz bevor der Sommer sich dem Ende neigt, zeige ich euch hier noch schnell einen sommerlichen Leinenlook, den ich kürzlich an einem warmen Tag getragen habe. Ich habe ein hellblau-weiß gestreiftes Hemdblusenkleid mit einer weißen, knöchellangen Hose mit weiten Beinen kombiniert (beides aus Leinen). Ich kann das Kleid mit oder ohne Gürtel tragen. Meine weiß-silbernen Sandalen passen perfekt zu diesem Look.

 

Hi my dears,

just before the summer is coming to an end, I quickly want to show you a summery linen look, which I recently wore on a sunny day. I combined a light-blue and white striped shirt dress with white, ankle-length flared trousers (both made of linen). I can wear the dess with or without belt. My white and silver sandals go perfectly with this look.

 

Gefällt euch mein Leinenlook? / Do you like my linen look?

XOXO Reni

Veröffentlicht in Fashion

ROTES LEOKLEID MIT UND OHNE GÜRTEL / RED LEOPARD DRESS WITH AND WITHOUT A BELT

Hallo ihr Lieben,

schon im Herbst letzten Jahres habe ich mir dieses rote Leokleid gekauft. Da es aus einem leichten Baumwollstoff besteht und somit eher für sommerliche Temperaturen geeignet ist, habe ich es erst kürzlich zum ersten Mal getragen. Ich habe vorher ausprobiert, ob es mit oder ohne Gürtel schöner aussieht (dabei sind auch die Fotos entstanden). Die Entscheidung fiel mir sehr schwer, denn mir gefällen beide Varianten. Ich hatte es dann schließlich mit Gürtel an, aber beim nächsten Einsatz werde ich mal den Gürtel weg lassen.

Das Kleid ist durchgeknöpft und besitzt einen Kragen und Seitentaschen. Bei dem Gürtel handelt es sich um einen Bastgürtel, der bestimmt schon 30 Jahre alt und mein treuer Sommerbegleiter ist. Er hat schon die halbe Welt gesehen, hihi.

Hi my lovelies,

I bought this red leopard dress already last year in autumn. It´s made of a light cotton fabric and so it´s rather more suitable for the warmer temperatures of summer. That´s why I wore it for the first time only recently. I tried before, if it looks better with or without a belt (that´s when I made these photos). I couldn´t really make up my mind, because I like both variations. In the end I wore it with the belt, but next time I´ll leave the belt out.

The dress is buttoned down and has got a collar. The belt is made of raffia and it has been my loyal summer companion for at least 30 years. It has travelled half the world already, hihi.

WELCHE VARIANTE GEFÄLLT EUCH BESSER: MIT ODER OHNE GÜRTEL? / WHICH VARIATION DO YOU PREFER: WITH OR WITHOUT A BELT?

XOXO Reni

Veröffentlicht in Fashion

MIT KIMONO DEINEN BASICLOOK AUFWERTEN/KIMONO TO UPGRADE YOUR BASIC LOOK

Hallo ihr Lieben,

manchmal muss man schnell aus dem Haus um kurz etwas einzukaufen oder zur Post zu gehen oder, oder…. Dann hat man keine Zeit, sich erst umzuziehen, um ausgehfein auszusehen. Für solche Situationen ist ein Kimono die perfekte Lösung. Mit einem Kimono lässt sich ein Basiclook blitzschnell stylisch aufwerten. Überwerfen, Sonnenbrille an und fertig ist die Frau. Maske nicht vergessen!

Falls es irgendwann wieder möglich ist, risikofrei zu reisen, ist der Kimono ein idealer Urlaubsbegleiter. Über dem Bikini oder Badeanzug getragen ist man auf dem Weg zum Strand, am Pool oder in der Strandbar mit einem hübschen Kimono auf jeden Fall ein Hingucker!

Mein Kimono ist rot, weiß, blau, beige gemustert mit einem dekorativen Schwan auf dem Rücken. Er hat einen Bindegürtel und ist aus Viskose, ein Naturmaterial, das ich besonders im Sommer sehr liebe. Ich trage ihn hier zu Jeans, T-Shirt und Mokassins.

Hi dears,

sometimes you have to leave the house in a hurry, just to get something from the shops or to go to the post office or…. Then there is not much time for getting dressed fancy. In situations like these a kimono is the perfect solution. A basic look can easily be upgraded by means of a kimono. Throw it over your basic look, put on sunglasses and ready you are. Don´t forget your mask!

If it´s possible again to travel without a risk one day, a a kimono is the perfect travel companion. When you wear it over your bikini or swim suit, you definitely are an eyecatcher on your way to the beach, by the pool orat the beach club!

My kimono has a red, white, blue and beige pattern with a decorative swan in the back. It has a sling belt and is made of Viscose, a natural material,which I especially love in the summer. Here I´m wearing it with jeans, Tee and Mokassins.

Gefällt euch meine Stylingidee? / Do you like my styling idea?

XOXO Reni

Veröffentlicht in Fashion

AUSNAHMSWEISE PINK / EXCEPTIONALLY PINK

Hallo ihr Lieben,

eigentlich stehe ich gar nicht auf Pink, aber als ich letztens beim Discounter diesen Rock sah, wurde ich doch schwach. Der Farbton gefiel mir, und außerdem überzeugte mich der Stoff und auch der Schnitt. Und der Preis (<10 €) war natürlich der Knaller!

Hi dears,

normally I’m not very fond of the colour Pink, but when I saw this skirt at a discounter the other day, I couldn’t resist. I liked the shade of Pink and the fabric, and also the shape convinced me. And of course the price (<10€) was the sensation!

Mögt ihr die Farbe Pink? / Do you like the colour Pink?

XOXO Reni

Veröffentlicht in Fashion

ENDLICH FERTIG: BLAUES SEIDENKLEID MIT RÜSCHEN / FINALLY FINISHED: BLUE SILK DRESS WITH RUFFLES

Hallo ihr Lieben,

Corona hat durchaus positive Nebenwirkungen: Die Fenster sind geputzt, die Schränke ausgemistet und Vieles, was man so vor sich hergeschoben hatte, ist auch erledigt. So hatte ich z.B. seit mindestens 2 Jahren ein angefangenes Kleid aus taubenblauer Seide herumliegen, das darauf wartete, fertig gemacht zu werden. Denkt nicht, dass ich seither nicht genäht hätte, Nähen ist fast eine Dauerbeschäftigung von mir. Aber bei diesem Kleid wusste ich einfach nicht genau, wie es denn werden sollte. Den ursprünglichen Schnitt hatte ich verworfen, nachdem das Oberteil fast fertig war. Ich mache meine Schnitte immer selbst (habe Textilgestaltung studiert, u.a. Schnitttechnik) und suchte nun nach einer neuen Idee. Nun ja, jetzt ist es ein luftiges Hängerchen geworden mit kleinen Rüschen an den halblangen Ärmeln und am Ausschnitt. Ich bin sehr zufrieden!

Hi my dears,

Corona definitely has positive aspects too: The windows are cleaned, cupboards are tidied out and much more is done, that had been pushed off for so long. For example the dove blue silk dress, that had been waiting half-finished in my closet for at least two years to get ready. Don´t think that I hadn´t sewn since then, sewing is almost a permanent thing of mine. But I simply had no idea how this dress should look like in the end. I had discarded the original pattern after the top part was nearly finished. I normally make my own patterns (I studied textile art, including making patterns) and now I couldn`t make up my mind about this dress. Well, finally it came out a light, loose dress with little ruffles on the neckline and the half length sleeves. I´m very happy with it!

Wie findet ihr mein neuestes Werk? / How do you like my latest creation?

XOXO Reni

Veröffentlicht in Fashion

BRAUNES LEOKLEID MIT VOLANTS / BROWN LEOPARD DRESS WITH RUFFLES

Hallo ihr Lieben,

es hat eine Weile gedauert, bis ich mich für Leomuster erwärmen konnte, aber mittlerweile bin ich sogar Fan. Mein Kleiderschrank beherbergt inzwischen einige Teile mit diesem Muster. Eins davon zeige ich euch heute. Dieses Kleidchen wohnt schon seit letzten Herbst bei mir, da habe ich es mir nämlich im Sale gegönnt. Leider konnte ich es bisher noch nie tragen, denn zuerst kam der Winter und dann Corona und der „Hausarrest“. Aber das wird sich jetzt ändern! Jetzt ist es endlich warm genug, um mein Kleid auszuführen, und sei es nur zum Einkaufen! Es darf doch wohl nicht sein, dass in diesem Sommer 95% der Sachen im Schrank-Arrest verbringen müssen, oder?

Das Kleid besteht aus einem luftigen Viskosegemisch und hat Midilänge. Das Leomuster ist blau-grau-rosa auf hellbraunem Grund. An den halblangen Ärmeln und am Saum hat das Kleid Volants. Ich trage dazu farblich passende Espadrilles und eine Sonnenbrille, die ebenfalls Leomuster aufweist. Eine lange blaue Kette mit Tassel und ein passendes Armband ergänzen den Look. Wenn es kühler ist, kann ich eine Jeansjacke oder einen Blazer darüber anziehen.

Hi my lovelies,

it took quite a while until I could warm up for the leopard print, but meanwhile I´m a fan. My closet keeps several pieces with this print by now. I´m showing you one of them today. This lovely dress has been living with me since last autumn already, I bought it at the end of last year´s summer sale. Unfortunately I have never worn it before, because once I had it, winter came and then Corona and the „house arrest“. But now it´s time for a change! Meanwhile it´s warm enough to take my dress for a walk, if necessary for going shopping! It shouldn´t be that 95% of the clothes have to stay arrested in the closet this summer, should it?

The dress is made of a Viscose mixture and it has midi length. The leopard print is blue-grey-pink on a light brown background. There are ruffles at the half-length sleeves and at the hem. I´m wearing matching espadrilles with the dress and sunglasses, that have a leo print as well. A long blue necklace with a tassel and a matching bracelet complement the look. When it´s chilly outside, I can add a blazer or a jeans jacket.

Gefällt euch mein Leokleid? / Do you like my leopard dress?

XOXO Reni

Veröffentlicht in Fashion

BLUMENKLEID BLAU UND GRÜN / FLORAL DRESS BLUE AND GREEN

Hallo ihr Lieben,

Blumenkleider sind schon seit Jahren fester Bestandteil der Sommermode, und jedes Jahr findet man neue Varianten. Obwohl ich bereits einige besitze, konnte ich nicht widerstehen, als ich dieses hier sah, denn Schnitt und Farbe haben mich sehr angezogen. Es ist midilang und hat lange Ärmel mit Manschetten, einen Kragen und ist bis zur Taille geknöpft. Das weite Rockteil hat zusätzlich unten einen Volant. Das Kleid besteht aus Viskose und vermittelt somit ein angenehmes Tragegefühl, was mir sehr wichtig ist. Ich trage am liebsten Naturmaterialien oder zumindest einen Mix mit Naturmaterialien.

In meiner Jugend war es verpönt, Blau und Grün gleichzeitig zu tragen. Inzwischen ist nichts mehr unmöglich, da wird sogar Rot mit Pink oder Violett mit Orange kombiniert. Jedenfalls sieht man an meinem Blumenkleid, wie gut Blau mit Grün harmonieren. Zusammen mit Beige, Weiß und ein wenig Schwarz ergibt sich ein harmonischer Farbmix, an dem keine Modepolizei der Welt etwas auszusetzen haben könnte!

Hi my dears,

Floral dresses have been a fixed component of summer fashion for years already, and every year new variations are found. Although I already own some of them, I couldn´t resist, when I saw this one, because its cut and print attracted me a lot. It has midi length and long sleeves with cuffs, a collar, and its buttoned down to the waist. The wide skirt has an additional ruffle. The dress is made of Viscose and it´s very comfy to wear. This is very important to me. I prefer wearing natural materials or at least a mix with natural materials.

When I was young it was a no-go to wear green and blue together. Meanwhile everything is possible, even red is combined with pink or violet with orange. In any case my floral dress is the best prove how beautifully blue and green go together. In further combination with beige, white and a bit of black such a harmonic mix of colours was created, no fashion police in the world could complain about!

Tragt ihr auch so gerne Blumenkleider? / Are you also fond of wearing floral dresses?

XOXO Reni

Veröffentlicht in Fashion

ORANGE MIT WEIß – EIN STARKES TEAM / ORANGE AND WHITE – A POWERFUL TEAM

Hallo ihr Lieben,

die Farbe Orange ist meine ausgesprochene Lieblingsfarbe. Vielleicht liegt das daran, dass ich im Frühling geboren bin, denn keine Farbe passt besser in den Frühling als Orange. Sie steht für Sonne, gute Laune, Wärme und Lebensfreude. Besonders frühlingshaft ist Orange in Kombination mit Weiß. Der starke Kontrast lässt das Orange leuchten und springt ins Auge.

Ich zeige euch hier drei verschiedene Looks in Orange mit Weiß.

Hello my dears,

the colour orange is my very favourite colour. Perhaps that is because I was born in spring, and no colour suits better for spring than orange. It stands for sunshine, good mood, warmth and joy of life. Orange becomes even more springlike when you combine it with white. The strong contrast makes orange glow and catches your eye.

Now I show you three different looks in orange and white.

LOOK 1:

Das orange Top hat 3/4-lange, weite Ärmel und ist aus Viskose-Jersey. Dazu trage ich eine weiße Leinenhose mit hohem Bund, Bindegürtel und weiten Hosenbeinen. Der Look wird ergänzt durch silbrigweiße Schlappen mit Schlangenprägung, Silberschmuck und eine große, runde Sonnenbrille.

The orange top has wide sleeves of 3/4 length, and it´s made of viscose jersey. I´m wearing it with white, linen high-waist trousers with wide legs and a tied belt. Silver-white slides with snake print, silver jewelry and big roundish sun glasses join the look.

LOOK 2:

Dieses Mal ist das Top weiß und die Hose orange. Das Shirt hat Trompetenärmel mit einem kleinen Bindedetail. Die orange Hose ist aus Leinen und hat weite Beine. Sie gehört zu meinen Vintage-Schätzchen und ist schon über 20 Jahre alt. Meine nude-farbenen Mules, eine lange, orange Kette und eine Uhr mit orangem Lederarmband gehören auch zu diesem Look. Er wird abgerundet durch die runde Sonnenbrille.

This time the top is white and the trousers are orange. The white shirt has trumpet sleeves with a little orange strap detail. The trousers are of orange linen and have wide legs. They belong to my vintage darlings and ars over 20 years old. My nude coloured mules, a long orange necklace and a watch with an orange wrist strap also belog to this look. It is completed by round sunglasses.

LOOK 3:

Der Hingucker von diesem Look ist die Bluse mit orange-schwarzem Tigermuster. Sie gehört zu einem Zweiteiler, dessen Rock ich letzten Sommer in Südfrankreich gefunden habe. Die passende Bluse entdeckte ich später im Onlineshop. Die weiße Hose ist schmal geschnitten und hat 7/8-Länge. Die orangen, spitzen Lederschuhe im Mokassin-Stil setzen einen zweiten Farbakzent. Dazu trage ich eine Gliederkette und eine Cateye-Sonnenbrille.

This look´s eyecatcher is the blouse with its orange-black tiger print. The blouse is part of a two-piece and comes with a skirt, which I found in the south of France last summer. Later I discovered the blouse in an online shop. The white pants have slim legs and 7/8 length. The pointed orange leather shoes in Mokassin style add another colour accent to the look. I´m wearing a chain necklace and cateye sunglasses with it.

So, das war´s für heute. Ich hoffe, meine Looks gefallen euch! / Well, that´s it for today. I hope you like my looks!


XOXO Reni

Veröffentlicht in Fashion

FRÜHLINGSBEGLEITER TRENCHCOAT / SPRING COMPANION TRENCH COAT

Hallo ihr Lieben,

der April war wettertechnisch so schön wie schon seit Jahren nicht mehr. Die Landwirte waren schon recht besorgt wegen des fehlenden Regens. Wir, die Menschen im „Hausarrest“, haben die Sonne und die milden Temperaturen natürlich genossen. Zumindest diejenigen, die einen Garten oder einen Balkon haben. Kaum hat nun der Mai begonnen, ist das Aprilwetter da. Die Landwirte können aufatmen, und wir, die Fashionistas, sind froh, dass wir einen Trenchcoat im Schrank zu haben. Ein Trench zählt ja zu den „Musthaves“, die möglichst jede Frau im Schrank haben sollte. In meinem Schrank finden sich sogar mehrere, ganz unterschiedliche Exemplare, die ich im Laufe meiner 5 Bloggerjahre zwar alle schon einmal gezeigt habe, aber hier zeige ich sie noch mal gemeinsam. Sie haben alle etwas Besonderes:

Hi my dears,

the weather of the past month of April was so lovely as it has n´t been in years. The farmers were quite in sorrow about the lack of rain. We, the people in „home arrest“, enjoyed the sun and the warm temperatures. At least those, who have a garden or a balcony. Barely has May started, sunshine turned into rainy April weather. The farmers can breathe a sigh of relief, and we, the fashionistas, are happy to have a trench coat in our cupboard, aren´t we? A trench is supposed to be one of the must haves every woman should call her own. My cupboard even keeps three of them, which are quite different. I´ve already presented them to you during my 5 years of blogging, but this time I want to show them all together. Each one of them is very special:

Trench mit Streifen

Dieser Trench hat die klassische Farbe Beige, ist aus festem Baumwollstoff und midilang. Das Besondere an ihm sind die rot-weißen Streifen auf den Ärmeln, die ihn zum Hingucker machen.

Trench with stripes

This coat shows the classic trench colour beige. It´s made of a solid cotton fabric and has midi length. Its special feature are the red and white stripes on the sleeves, which make it a real eyecatcher.

Vintage Trench

Dieses gute Stück ist über 30 Jahre alt, also aus den 80er Jahren, die ja zur Zeit ein modisches Revival erleben. Der Trench ist oversized geschnitten, knöchellang und hat überschnittene Schultern. Besonders schön ist das Futter, welches weiß-blau gestreift ist. Ich bin glücklich, dass ich ihn immer noch habe!

Vintage trench

This special coat is more than 30 years old, that means it´s from the eighties, which currently enjoy a fashion revival. The trench has an oversize cut, it has ankle length and extra wide shoulders. But what I like best is the lining, which is striped in white and blue. I´m very happy, that I´ve kept it for all these years.

Oranger Trench

Mit diesem orangefarbenen Trench kann man nicht übersehen werden. Die Farbe macht gute Laune und passt wunderbar in den Frühling. Orange ist in diesem Jahr eine der angesagten Frühlingsfarben. Der Mantel ist knielang geschnitten.

Orange trench

In this orange trench coat you can´t be overlooked. The colour puts you in a good mood and fits perfectly for spring. Orange is one of the most popular colours this season. The coat has knee length.

Tragt ihr auch gerne Trenchcoat? / Do you also like wearing trench coat?

Passt auf euch auf und bleibt gesund! / Take care and stay healthy!

XOXO Reni

Veröffentlicht in Fashion

SOMMERJEANS / SUMMER JEANS

Hallo ihr Lieben,

wenn ich meinen Kleiderschrank frühlingsfit mache, dann räume ich auch meine Hosen um. Die Winterhosen kommen nach links und die Sommerhosen nach rechts, näher an die Tür zu meinem Arbeitszimmer, so dass ich schneller dran komme. (Mein Kleiderschrank ist begehbar und hat 2 Türen. Eine führt auf die Diele und die andere in mein Arbeitszimmer. Meistens betrete ich meinen Schrank vom Arbeitszimmer aus.) Dort hängen jetzt auch meine Sommerjeans. Diese haben eine hellere Waschung und sind auch oft etwas kürzer als die Jeans, die ich im Herbst/Winter trage. Meist habe ich noch selbst Hand angelegt, um der Jeans das gewisse Etwas zu verleihen. In meinem Herzen bin ich nämlich Modedesignerin!

Der Jeanstrend ist ja ein Dauerbrenner und man sieht zur Zeit in allen Modemagazinen die für dieses Frühjahr angesagten Jeans-Schnitte. Ehrlich gesagt sind diese nicht wirklich neu, denn bei meiner Bestandsaufnahme habe ich festgestellt, dass ich die aktuellen Trends voll bedienen kann, obwohl ich meine letzte Jeans bereits vor 2 Jahren gekauft habe. Ich zeige euch heute drei aktuelle Jeanstrends:

Hi my dears,

when I get my closet fit for spring, I also rearrange my pants. Winter pants are put to the left and summer pants to the right, next to the office door, so that I can reach them quicker. (My closet is a walk-in and has 2 doors. One opens from the hall and the other one from my office. I normally get into my closet from the office.) That´s where my summer jeans are stored now, too. They are of a lighter colour and a bit shorter than those jeans I wear in autumn/winter. I often laid my hand on them for the final certain something. You should know I´m a secret fashion designer!

The jeans trend is a permanent thing and currently every fashion magazine shows the actual cuts for this season. To be honest, they are not really new. I noticed that I can follow suit each trend, when I took a look at my stock, even though I bought my latest pair of jeans already 2 years ago. Today I show you three of the current jeans trends:

Trend 1:

Boyfriend Ripped Jeans

Diese Jeans ist leicht hüftig geschnitten und einer Männerjeans nachempfunden. Meine hat zusätzlich Risse (DIY) auf den Oberschenkeln und an den Knien und ist nur knöchellang (DIY). Ich trage eine cremefarbene Bluse mit Stehkragen, betonten Schultern und weiten Ärmeln und meine beigen Mules dazu. So erhält dieser Jeanslook eine elegante Note.

These jeans have a low cut and they quite resemble men´s jeans. Mine has got additional rips (DIY) at the thighs and the knees and it has only ancle lenth (DIY). I´m pairing an off-white blouse with a turtle neck, emphasized shoulders and wide sleeves and my nude mules. This way this jeans look turns into an elegant one.

Trend 2:

Kickflare Jeans

Diese Jeans besitze ich bereits seit etwa 15 Jahren, und ich liebe sie immer noch heiß und innig. Sie hat ausgestellte Beine, hat einen offenen, ausgefransten Saum (DIY) und ist ebenfalls nur knöchellang. Zur Jeans trage ich ein Streifenshirt mit Trompetenärmeln, die die Weite er Hosenbeine widerspiegeln. Meine schwarzen Chucks machen den Look sportlich.

I own these jeans for about 15 years now and I still love them a lot. They have flared legs, an open, frayed hem (DIY) and they are ankle-length, too. I´m wearing a striped shirt with trumpet sleeves with the jeans, which reflect the shape of the legs. My black Chucks make the look a sporty one.

Trend 3:

Mom Jeans

Mom Jeans sind taillenhoch geschnitten und haben eine bequeme Oberschenkel-Weite. Meine hat eine verdeckte Knopfleiste, einen offenen Saum (DIY) und ist knöchellang. Mit der hübschen weißen Bluse und den weißen Sneakern entsteht ein sportlich-schicker Look.

Mom jeans are cut waist high and have a comfortable thigh width. Mine have a hidden button placket, an open hem (DIY) and they are ankle-length. Together with this cute white blouse and the white sneakers the look comes out a sporty-chic one.

Ich würde sagen, der Sommer kann kommen, was meint ihr? / I should say, summer can come, what do you think?

XOXO Reni