Veröffentlicht in Fashion

SCHWARZ UND WEIß – EINE UNENDLICHE GESCHICHTE / BLACK AND WHITE – A NEVER ENDING STORY

Hallo ihr Lieben,

ich möchte mal behaupten, dass eine der beliebtesten „Farb“kombinationen, die auch nie unmodern wird, Schwarz und Weiß ist. Ihr wisst ja, dass das nach der Farbenlehre nicht wirklich Farben sind, sondern sog. „Nichtfarben“ oder „unbunte Farben“, daher die Anführungszeichen. Ich selbst mag die Kombination auch sehr und habe daher mal drei Looks ausprobiert, die man jetzt in der Übergangszeit tragen kann mit einem leichten Mantel drüber wie z.B. einem Trenchcoat. Ich zeige sie euch:

Hi my dears,

I should say that one of the most popular „colour“combinations which will always be up to date is black and white. I guess you know that these are no real colours according to the theory of colours, but so-called non-colours or achromatic colours. That´s why I put the quotation marks. I myself like this combination very much too, and so I tried out three looks which are perfect for the season in between, together with a light coat like a trench. I´ll show you:

Unter mein ärmelloses schwarzes Kleid mit den süßen Rüschen an den Trägern habe ich einen dünnen Stehkragenpulli mit schwarzen, weißen und ganz dünnen silbernen Streifen gezogen. Dazu trage ich weiße Sneaker mit ebebfalls silbernen Streifen an der Seite. Die Tasche ist auch weiß, die Sonnenbrille schwarz, aber das seht ihr ja auch selbst, hihi.

I put a very light turtle neck sweater with black, white and very narrow silver stripes under my sleeveless black dress with its cute ruffles at the neckline. I´m wearing white sneakers with it, which also have silver stripes at the sides. The bag is white too, the sunglasses are black, but you can see this yourselves, hihi.

Als nächstes darf meine cremeweiße Strickhose mit aufs Foto. Das langärmelige schwarze Shirt hat Knöpfe und Schlitze an den Ärmeln (sieht man, wenn man ranzoomt). Die Tasche passt zur Hose, Mules und Sonnenbrille zum Shirt.

Next my creamy white knitted trousers may be on the photo. The black longsleeved shirt has buttons and slits at the sleeves (you see it better when you zoom it). The bag matches perfectly with the trousers, mules and sunglasses match the shirt.

Beim dritten Look habe ich das Weiß durch Hellgrau ersetzt. Zum grau-schwarzen Midirock mit eingewebtemLeomuster trage ich eine schwarze Bluse mit großem Kragen. Meine Clogs und die übrigen Accessoires sind ebenfalls schwarz.

In my third look I substituted the white by a light grey. I paired my black and grey skirt with its woven leopard pattern with a black blouse whitch has a big collar. My clogs and the other accessories are black as well.

Welcher Look gefällt euch am besten? / Which look do you like best?

XOXO Reni

Veröffentlicht in Fashion

FRÜHLINGSLOOKS SCHWARZ-WEIß / SPRING LOOKS BLACK AND WHITE

Hallo ihr Lieben,

ich möchte mal behaupten, dass bei den meisten Fashionistas, ich spreche auch von mir, im Winter Schwarz und im Frühling/Sommer die Kombination von Schwarz und Weiß die beliebtesten Farben sind. Wobei Schwarz und Weiß gar keine Farben sind, denn sie kommen ja im Farbkreis nicht vor. In der Farbenlehre nennt man sie Nichtfarben oder auch unbunte Farben. Das tut aber ihrer Beliebtheit keinen Abbruch. Eigentlich ist Schwarz gar nicht geeignet für warme Temperaturen, denn es absorbiert die Wärme. Aber die Mode lässt sich ja bekanntlich nicht mit rationalen Maßstäben messen!

Natürlich trage ich im Frühjahr/Sommer auch gerne bunte Farben, gerne auch in Kombination mit Weiß. Aber heute möchte ich euch drei schwarz-weiße Frühlingslooks aus meinem Kleiderschrank zeigen. Zwei Teile sind allerdings Neuzugänge: Die Rüschenbluse und das Sweatshirt.

Hi dears,

I would say, that among most fashionistas, me included, black in winter and the combination of black and white for spring/summer are the most popular colours. Actually black and white are not proper colours because they don´t appear in the colour wheel. According to the theory of colours they are called non-colours or achromatic colours. But that doesn´t detract from their popularity. Actually black is not quite suitible at warm temperatures, because it absorbs the heat. But everyone knows that fashion can´t be measured with rational standards!

Of course I like wearing proper colours too for spring/summer, also in combination with white. But today I would like to show you three spring looks in black and white from my closet. Two pieces are newcomers indeed: The ruffled blouse and the sweatshirt.

Los geht´s: / Here we go:

Der erste Look ist von der gemütlichen Art, so wie man sie zur Zeit wohl am liebsten trägt – nicht nur zu Hause. Zur schwarzen Jogginghose mit weißen Streifen habe ich eine weiße Hemdbluse kombiniert. Darüber trage ich einen schwarzen Pullunder mit Seitenschlitzen. Weiße, derbe Boots passen perfekt dazu.

My first look is a very cosy one, like they are favoured at the moment – not only at home. I combined black jogging pants with white stripes with a white shirt. I put a black sleeveless vest with sidely slits over it. White combat boots go perfectly with it.

Der nächste Look ruft schon ganz laut „Frühling“. Ich trage nämlich eine weiße Leinenhose und dazu eine schwarz-weiße Rüschenbluse mit Vichikaro. Meine schwarzen Sligballerinas sind auch mit von der Partie.

The next look already calls very loud „spring“. I am wearing linen pants, which I combined with a black and white ruffled blouse with Gingham pattern. My black sling flats are also in the game.

Mein letzter Look gehört zur Kategorie casual chic. Zu einem schwarzen Spitzen-Plisseerock habe ich ein schwarz-weißes Batik-Sweatshirt kombiniert. Dazu trage ich meine schwarzen Schnürboots.

My last look is part of the category „casual chic“. I paired a black pleated skirt with a black and white tie-dye sweatshirt. I´m wearing my black laced boots with this look.

Wie gefallen euch meine Looks? / How do you like my looks?

XOXO Reni

Veröffentlicht in Fashion

SCHWARZ-WEIß KARIERT: MIDIKLEID MIT WEITEM ROCK / CHECKERED BLACK AND WHITE: MIDI DRESS WITH A WIDE SKIRT

Hallo ihr Lieben,

entsprechend der Farbenlehre sind Schwarz und Weiß keine Farben, sondern sog. Nichtfarben, und sie kommen auch nicht im Farbkreis vor. Aber im Sprachgebrauch werden sie trotzdem als Farben bezeichnet. Tatsächlich gehören beide sogar zu den ausgesprochen Lieblings’farben‘ vieler Fashionistas. Auch zu meinen! Wen wundert es da, dass mir dieses Kleid ins Auge sprang und prompt in meinem Schrank landete. Es hat einen weiten Rock, nicht ganz so weit wie ein Tellerrock, einen Kragen und lange Ärmel mit Manschetten. Der Stoff ist eine Viskosemischung mit Elastan. Das Kleid ist fast knöchellang, so wie ich es am liebsten mag.

Ich trage einen weißen Gürtel und weiße Stiefeletten zum Kleid. Meine weiße Tasche mit den schwarzen Henkeln passt ebenfalls optimal dazu. Im Frühling werde ich meinen weißen Blazer dazu tragen, bis dahin muss es ein Mantel sein.

Hi my dears,

according to the colour theory black and white are no colours, but so called non-colours, and they don´t appear in the colour wheel either. But in the language use they are called colours anyway. Actually they both are among the very favourite ´colours` of many a fashionista. Me included! So it comes as no surprise, that this dress caught my eyes and promptly ended up in my closet. It has a wide skirt, not quite as wide as a circle skirt, a collar and long sleeves with cuffs. The fabric is a viscous blend with a bit of spandex. The dress has ankle-length, the way I like it best.

I´m wearing a white belt and white booties with the dress. My white shopper-bag whith its black handles go perfectly with it. In spring I will wear my white blazer with it, until then it has to be a coat.

Nun freue ich mich auf euer Feedback! / Now I’m looking forward to your feedback!

XOXO Reni

Veröffentlicht in Fashion

SCHWARZ UND WEIß MIT HAHNENTRITTCULOTTE / BLACK AND WHITE WITH HOUNDS TOOTH CULOTTE

Hallo meine Lieben,

mein heutiger Look bewegt sich zwischen Schwarz und Weiß und ist ein wenig maritim angehaucht. Das liegt an der Seemannsmütze, die ich trage. Hauptakteur ist aber defininiv die Hahnentrittculotte aus einem warmen Tweedstoff. Sie ist bequem, stylisch und wärmend zugleich. Mit anderen Worten der ideale Begleiter für diese Jahreszeit. Ich trage dazu einen weißen Pullover mit schwarzen Bogenkanten und meine schwarze Daunen-Wendejacke (sie ist innen grau). Als Accessoires habe ich – außer dem Barett meine schwarzen Combatboots und eine schwarze Gürteltasche gewählt, die ich crossover trage. Wenn es kälter draußen ist, trage ich einen Oversize-Mantel dazu.

Hi my lovelies,

today´s look ranges between black and white and has a slightly Maritime touch. This is because of the sailor´s cap I´m wearing. But the key player definitely is my hounds tooth culotte, made of a warm tweed fabric. It´s comfortable, stylish and warming at the same time. In other words it´s the perfect companion for this time of year. I´m wearing a white sweater with black bow edges with the pants and my black reversible down jacket (it´s grey inside). Apart from the beret I chose black combat boots as my accessory and a black waist bag, which I´m wearing crossover. When it´s colder outside I would wear an oversize coat with it.

Nun freue ich mich auf euer Feedback! / Now I´m looking forward to your feedback!

XOXO Reni

Veröffentlicht in Fashion

ALL DIESE SCHLEIFEN / ALL THESE BOWS

Hallo ihr Lieben,

wie viele Schleifen könnt ihr auf den Bildern sehen? Genau, es sind 6 Stück! 2 Schleifen an den Ärmeln, eine Schleifenbrosche am Halsausschnitt, eine Tasche mit Schleife und 2 Schleifen an den Schuhen. Ein richtiger Schleifen-Overkill, hihi. Es ist ein Schwarz-Weiß-Look mit Pullover, Culottes und schwarzen Accessoires.

Hi lovelies,

how many bows do you see in the pictures? Correct, there are 6 of them! 2 bows at the sleeves, a bow brooch at the neckline, a bag with a bow, and 2 bows at the shoes. Quite a bow overkill, hihi. It´s a black-and-white look with a sweater, culottes and black accessories.

Gefällt euch mein Schleifenlook? / Do you like my bow-look?

XOXO Reni