HAWAII-TOP UND PAPERBAG CULOTTE / HAWAII TOP AND PAPER BAG CULOTTES

Hallo meine Lieben,

wer hätte gedacht, dass der Sommer sich selbst im September noch nicht verabschieden möchte? Nun, ich habe nichts dagegen, denn so kann ich dieses hübsche Top, dessen Blütenmuster an ein Hawaii-Hemd erinnert, noch tragen, ohne mir eine Erkältung zu holen. Farblich passt es doch perfekt in den Herbst, findet ihr nicht? Außerdem passt es auch ganz hervorragend zu meiner Culotte mit Paperbag-Bund. Es hat Cut-Outs an den Schultern (cold shoulder) und Trompetenärmel. Mit der Basttasche und den Mokassins kommt noch einmal richtiges Sommerfeeling auf. Weiter so, Herbst!

 

Hi my lovelies,

who would have thought that the summer still doesn´t want to say goodbye in September? But I don´t mind that, because I can still wear this lovely top without catching a cold. Its floral print reminds me of a Hawaii shirt, and the colours are perfect for autumn, aren´t they? And it goes perfectly with my culottes with their paper bag waist. The top has cut outs at the shoulders (cold shoulder) and trumpet sleeves. With this raffia bag and the mokassins the summer feeling comes back again. Keep on like this, autumn!

 

DSC_0118

DSC_0121

DSC_0127

DSC_0129

DSC_0138

DSC_0136.JPG

Genießt ihr auch den herrlichen Frühherbst? / Do you also enjoy the lovely early fall?

XOXO Reni

 

Posted on LOOKBOOK

BLAU UND WEIß ZUM GEBURTSTAG / BLUE AND WHITE FOR MY BIRTHDAY

Hallo ihr Lieben,

dieses blaue Top ist zwar ziemlich reduziert gearbeitet, jedoch ist es durch seine ungewöhnliche Länge und die Asymmetrie (hinten länger als vorne) trotzdem ein Hingucker. Es ist bis zur Hüfte gefüttert, unten ist es durchsichtig. Wenn man es von hinten sieht, hat es etwas Frackähnliches, findet ihr nicht? Ich dachte zu Dunkelblau passt am besten Weiß. Daher habe ich zum Top eine weiße Zigarettenhose, meine weißen Slipper mit Schleifendetail und ein weißes Schultertäschchen kombiniert. Das war mein diesjähriges Geburtstagsoutfit. Gefällt´s euch?

 

Hi my lovelies,

this blue top has got quite a reduced cut, but its extraordinary length and the asymmetric seam (the back is longer than the front) make it an eyecatcher anyway. The lining ends at the hips, below the hips it´s transparent. When you see it from behind, it has something of a tail coat, hasn´t it? I thought navy blue goes best with white. This is why I´m wearing white cigarette pants, my white slippers with a bow detail and a little white shoulder bag with it. This was my birthday look for this year. Do you like it?

 

DSC_3742

DSC_3740

DSC_3726

DSC_3737

DSC_3735

DSC_3730

Nun bin ich gespannt auf euer Feedback! / Now I´m curious about your feedback!

XOXO Reni

 

Posted on LOOKBOOK

 

STILBRUCH – GENAU MEIN STYLE / INCONGRUITY – EXACTLY MY STYLE

Hallo ihr Lieben,

so sehr ich es liebe, mich chic anzuziehen, so sehr mag ich es, mich lässig zu kleiden. Am allerbesten aber gefällt mir eine Mischung von beidem. Diese Kombination von einem eleganten Teil mit einem lässigen gibt dem Look eine Spannung, die die Blicke auf sich zieht. Dieser Stilbruch verwirrt den Betrachter, stört dessen Wahrnehmung, so dass er zweimal hingucken muss, um das Gesehene einzuordnen.

Dies ist auch ein Mittel in der Kunst, wo es ja u.a. darum geht ´sehen zu lernen`, also die Wahrnehmung zu schärfen. Durch Verfremdung z.B. erreicht der Künstler, dass der Betrachter verwirrt wird. Sein  Auge wird gestört und verweilt deshalb länger auf dem Objekt, nimmt es genauer wahr.

So ist das auch in der Mode. Mir geht es gar nicht darum, mich durch diese Art von Looks nach vorne zu drängen. Ich stehe gar nicht so gerne im Mittelpunkt. Sondern ich würde sagen:  Genau das ist mein Style! In solchen Looks fühle ich mich am wohlsten.

Hinzu kommt, dass ich durch die Kombination von chic mit lässig meine Looks vervielfältigen kann. Ich kann so chice Teile in den Alltag integrieren und umgekehrt lässige Teile bei formelleren Anlässen tragen. Beide Richtungen werden durch ihre Kombination abgemildert und kommen sich so entgegen.

So, genug der Theorie! Hier kommt nun der Beispiel-Look für meinen Style:

Das chice Element ist hier eine cremefarbene Seidenbluse mit Volants. Dazu kombiniere ich eine braune Cordhose mit Schlag und eine braune Gürteltasche (beides casual). Die braunen Chelseaboots gehören wieder in die chice Kategorie.

 

Hi my lovelies, 

as much as I love dressing elegantly, as much do I like dressing casually. But most of all I prefer the way in between. This combination of an elegant piece with a casual one makes the look appear interesting, it draws the attention. This incongruity puzzles the observer, disturbs his perception so that he has to look twice to categorize what he sees.

This is also a means in art, where the intention is ´learning to see`,  i.o.w. sharpening perception. By means of estrangement e.g. the artist achieves that the observer is puzzled. His eye is disturbed and so it lingers longer on the object and percepts it more distinct.

This is the same in fashion. My intention is not to push to the front by wearing looks like these. I don´t like it very much being in the focus. But I can say: Exactly this is my style! These are the looks I feel most comfy in.

Additionally this combination of chic and casual multiplies my looks. So I can integrate elegant pieces into every day life and vice versa I can wear casual pieces at formal occasions. By the combination of both directions they are moderated and so they meet each other.

But enough of theorie! Now I want to present you an example of my style:

Here the chic item is an off-white silk blouse with ruffles. I combined it with brown corduroy flared pants and a brown waistbag (both are casual). The brown Chelsea boots represent the chic category again.

DSC_3262DSC_3261DSC_3259DSC_3254DSC_3255

Wie gefällt euch dieser Gegensatz? / How do you like this contrast?

 

Posted on LOOKBOOK

FAST EIN SOMMERLOOK / ALMOST A SUMMER LOOK

NEIN, die Pullover müssen definitiv noch etwas warten. Es ist eher Blusenwetter! Und das mitten im Oktober!!! Glücklicherweise hat uns Petrus noch einmal den Sommer zurückgeschickt. Danke dafür.

Ich habe hier einen Look rund um meine neue Obag zusammengestellt, die ich letztens in Roermond erstanden habe. Kennt ihr diese Marke? Das Besondere ist, dass man sich die Tasche individuell zusammenstellen kann:

Die Außenschale (hier weiß)

Das Innenleben (hier schwarz)

Die Henkel (hier lang, rund, schwarzes Leder)

Den Rand (hier fehlt er; ich habe für den Winter einen aus schwarzem Webpelz gewählt)

 

NO, sweaters definitely have to wait a bit! It´s kind of weather for blouses! And it´s mid-October!!! Luckily St Peter sent back the summer to us. Thanks for that.

This time I composed a look round about my new Obag, which I discovered in Roermond recently. Do you know this brand? The special thing about it is the fact, that you can put together your very individual bag:

The outer shell (white here)

the inside (black here)

The handles (long, round, black leather here)

The trim (missing here; I chose one of black faux-fur for winter)

 

DSC_3229

 

Zur Tasche trage ich eine weiße Bluse mit farbigen Kanten und Gesichter-Druck. Dazu eine schwarze Slimjeans mit einem seitlichen Lederstreifen und weiße Flats.

 

I´m wearing a white blouse with coloured edges and a print of faces with the bag. Black skinny jeans with a leather stripe at both sides and white flats go with it as well.

 

DSC_3248

DSC_3239

DSC_3245

DSC_3244

DSC_3231

Fast ein Sommerlook, stimmt´s? / Almost a summer look, right?

(Dieser Beitrag wurde nicht gesponsert! / This is an un-sponsered post!)

 

Posted on LOOKBOOK

VICHIBLUSE MIT RÜSCHEN UND BALLONÄRMELN / VICHI BLOUSE WITH RUFFLES AND BALLOON SLEEVES

DSC_2859 - Kopie

Ich weiß nicht, ob ihr es bemerkt habt, aber der vergangene Sommer war mein Blusensommer. Das Angebot an ausgefallenen Stücken war ja auch riesengroß, und einige hübsche Exemplare haben Einzug in meinen Schrank gehalten. Diese Vichibluse mit Rüschen und Ballon-Ärmeln gehört auch zu meinen neuen Errungenschaften. Trotz der Rüschen sieht die Bluse aber nicht zu mädchenhaft aus, was auch nicht meinem Stil entsprechen würde.

 

I don´t know if you´ve noticed, but this summer was my summer of blouses. Actually the variety of special pieces was enormous in the shops, and a couple of them found their way into my closet. This Vichi-blouse with ruffles and baloon-sleeves is also one of my new bargains. Despite the ruffles the blouse doesn´t look too girly, which wouldn’t quite match my style. 

DSC_2857

Ich trage dazu meine schwarzen Culottes. Zusammen mit meinen schwarzen Mules von Kennel und Schmenger mit der großen Schleife als Hingucker entsteht ein monochromer Herbstlook, der ganz nach meinem Geschmack ist. Natürlich gehen auch Loafer, flache Schnürer oder Boots dazu. Wenn ich draußen unterwegs bin, trage ich dazu meine schwarze Lederjacke oder etwas Wärmeres.

 

I´m wearing my black culottes with the blouse. In combination with my black Mules by Kennel und Schmenger with the big knots as an eyecatcher I created a monochrome autumn look, which  really matches my taste. Of course I can also wear loafers, flat lace-ups or boots with it. When I go outdoors I put over my black leather jacket or something a bit warmer. 

DSC_2863

DSC_2861

DSC_2856

DSC_2855

DSC_2850

Was sagt ihr zu meinem monochromen Herbstlook??? / What do you think about my monochrome autumn look???

 

Posted on LOOKBOOK

IT´S A WRAP: BLAUE WICKELBLUSE / BLUE WRAPPED BLOUSE

DSC_2836

Zur Zeit zeigt sich der Herbst von seiner besten Seite und beschert uns warme Tage, an denen man sich in den Sommer zurück versetzt fühlt. An solchen Tagen können die Pullover getrost  im Schrank bleiben und man kann sich nochmal luftiger gekleidet ins Freie begeben. Zum Beispiel in dem Look, den ich euch hier zeige. Natürlich ziehe ich draußen eine passende Jacke oder einen Trenchcoat über. Darauf habe ich hier beim Shooting aber verzichtet, sonst hätte man ja die Bluse nicht sehen können …

Zu der hübschen blau-gestreiften Wickelbluse mit Glockenärmeln (von H&M) trage ich einen blauen Plisseerock. Dazu passen meine weißen KS-Flats, die ihr ja schon von meinem vorigen Beitrag kennt, und ein weißes Täschchen. Eine Uhr mit weißem Armband macht den Look komplett. So hole ich mir ein Stückchen vom Sommer zurück, den ich schmerzlich vermisse!

 

At the moment autumn shows its best side and presents us lovely days, that seem to take us back into summer. On days like these sweaters may stay in the closet and you can go outside in lighter clothes. For example in the look I’m showing you here. Of course I put over a matching jacket or a trench outdoors. I did without in this shooting, otherwise you wouldn´t  have seen the blouse …

I´m wearing a blue pleated skirt with this lovely blouse with its blue and white stripes and its bell sleeves (by H&M). My white KS-flats, which you already know from my last post, go perfectly with it , and so does a little white bag. A watch with a white strap completes this look. Dressed like this I´m retrieving a bit of summer, which I´m missing  badly! 

DSC_2844

DSC_2842

DSC_2840

DSC_2838

DSC_2832

DSC_2828

Über euer Feedback würde ich mich sehr freuen! / I would be very happy about your feedback!

 

Posted on LOOKBOOK

TROMPETENÄRMEL UND SPITZE / BELL SLEEVES AND LACE

DSC_2870

Trompetenärmel – man kann nicht genug davon kriegen. Jedenfalls geht es mir so! Und wenn dann auch noch Spitze hinzu kommt, kann nur etwas Wunderschönes herauskommen. So wie bei dieser hübschen weißen Bluse. Eigentlich bin ich ja gar nicht so der Typ für Rüschen und Spitze. Aber dieses Schätzchen gefiel mir so gut, dass ich nicht widerstehen konnte, auch wenn der Sommer schon vorüber ist. Um nicht zu mädchenhaft auszusehen, kombiniere ich die Bluse mit meiner cropped Flarejeans mit Fransen. So bekommt der Look einen coolen Touch, der noch durch die schwarzen Clogs und meine Freds Bruder-Tasche unterstrichen wird. Und wenn man eine Jacke darüber trägt, wird die Bluse auch herbsttauglich!

 

Bellsleeves – you can´t get enough of them. In any case I can´t. And when lace is added as well, something beautiful is supposed to turn out. That´s the matter with this lovely white blouse. Actually I´m not a ruffle and lace type of person. But I liked this darling so much that I couldn´t resist it, although summer is already gone. Because I don´t want to look too girly, I combine my cropped flare jeans with fringes with the blouse. The look appears a little cooler this way. This cool attitude is emphasized  by the black clogs and my Freds-Bruder-bag. And when I wear a jacket with it, the blouse even becomes suitable for autumn, too!

 

DSC_2879

DSC_2876 DSC_2871 DSC_2869 DSC_2867

Wie gefällt euch dieser Look? / How do you like this look?  

 

Posted on LOOKBOOK