CORD POLARISIERT / CORDUROY POLARISES

Hallo meine Lieben,

ich glaube, Cord ist ein Material, das polarisiert. Die Gegner sagen, es wirke zu grob und männlich und sei nur etwas für Opas. Außerdem trage es auf. Wie kommt es dann aber, dass Cord in diesem Herbst/Winter so angesagt ist und kaum eine Fashionista ohne Cord daher kommt? Es könnte daran liegen, dass dieser Stoff ungemein hyggelig und somit ideal für die kalte Jahreszeit ist. Cord ist ein längs-geripptes, samtartiges Gewebe, das meist aus Baumwolle besteht, das aber auch Beimischungen haben kann. Beim Nähen muss man aufpassen, denn Cord hat – ebenfalls wie Samt – zwei Strichrichtungen und erscheint, je nach Richtung, heller oder dunkler.

Ich kenne Cord bereits aus meiner Jugend. Ende der 60er Jahre waren Cordhosen ein Musthave, ob als Röhre oder etwas später als ´Schlaghose`, so nannte man damals die Flaredjeans. Aber auch Jacken, Röcke und Kleider trug frau aus Cord. Nun, ihr versteht sicher, dass auch ich in diesem Winter an einer Cordhose nicht vorbeikommen konnte.

Meine Cordhose ist dunkelgrau, relativ breit gerippt und hat weite Beine. Damit der Look nicht zu derb wirkt, sollte man solch eine Hose nur mit Teilen kombinieren, die zart und weiblich wirken. Daher trage ich meine Hose mit einer weißen Bluse mit Spitze und Volant, einem kuscheligen langen Cardigan und weißen Cowboybooties. Ein roter Gürtel dient als Farbtupfer. 

Hi my lovelies,

I think corduroy is a material that polarises. Opponents say it looks too coarse and masculine and it´s just something for grandpas. Also it would make you look fat. So what can be the reason that corduroy is so hip this autumn/winter that hardly any fashionista comes along without corduroy? The reason might be, that this fabric is wonderfully cosy and thus ideal for the cold season. Corduroy is a longitudinally ribbed, velvety fabric that mostly consists of cotton, but can also have admixtures. When sewing you have to be careful because corduroy has two stroke directions and depending on the direction it appears lighter or darker.

I already know corduroy from my youth. In the late sixties corduroys were a must have, either slim fit or flared. But women also wore jackets, skirts and dresses made of corduroy. I guess now you understand, that I could not escape from buying corduroy pants too this winter. 

My corduroy pants are of a dark grey, widely ribbed with wide legs. To avoid the look appearing too tough, you should combine those pants with pieces only, that appear tender and feminine. That´s why I´m wearing my pants with a white blouse with lace and ruffles, a long cosy cardigan and white cowboy booties. A red belt serves as a colour splash.

Wie steht ihr zu Cord? / What´s your opinion about corduroy?

XOXO Reni

LEOROCK STREETSTYLE + CHIC

Hallo ihr Lieben,

in meinem vorigen Beitrag habe ich euch mit meinem Leo-Plisseerock bekannt gemacht und einen Casuallook vorgestellt. Der Rock kann aber noch mehr! Heute möchte ich euch zwei weitere Varianten zeigen, wie ich den Rock tragen kann.

Die erste Variante ist ein Streetstyle-Look mit Hoodie, Daunenjacke und Sneakers. Dazu eine Crossbody-Tasche und eine Cateye-Sonnenbrille.

Die zweite Variante ist ein Chiclook mit schwarzem Top, schwarzem Blazer und schwarzen Booties. Dazu ein schwarzes Umhänge-Täschchen und eine Piloten-Sonnenbrille mit Leomuster.

Hy lovelies,

in my previous post I introduced my pleated leoskirt to you and presented a casual look. But the skirt can do a lot more! Today I´d like to show you two more variations to wear my skirt.

First variation is a street-style look with hoodie, dawn jacket and sneakers. A cross-body bag and cateye sunglasses go with it.

Second variation is a chiclook with a black top, a black blazer and black booties. This comes along with a little black shoulder bag and Aviator sunglasses with a leo-pattern.

 1. Streetstyle look

2. Chiclook

Findet ihr nicht auch, dass der Rock ein Allrounder ist? / Don´t you agree that the skirt is an allrounder?

XOXO Reni

LIEBE AUF DEN ERSTEN BLICK: LEO-PLISSEEROCK / LOVE AT FIRST SIGHT: LEO PLEATED SKIRT

Hallo ihr Lieben,

eigentlich bin ich gar kein Fan von Animalprint. Aber in dieser Rock gefiel mir auf Anhieb. Vielleicht lag es daran, dass das Leomuster ziemlich klein und daher nicht so dominant ist. Aber ich habe einen anderen Verdacht: Es ist ein Plisseerock! Und auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: Ich liebe Plisseeröcke!!! Also was soll ich sagen – wir wurden ein Paar! Und ich habe es nicht bereut. Ich verliebe mich jedes Mal neu in ihn, wenn ich ihn anziehe. Dieser Rock ist nämlich so wunderbar vielseitig kombinierbar, dass es eine wahre Freude ist, ihn an meiner Seite, ääh in meinem Schrank zu haben.

Heute zeige ich euch den Rock zunächst im Casual-Style. Ich habe ihn mit einem schwarzen Langarmshirt, einem roten Longcardigan (Rot ist ja eine der angesagten Herbstfarben!), einem karierten Kashmirschal aus den schottischen Highlands und schwarzen Combatboots kombiniert. Außerdem trage ich eine braunschwarze Sonnenbrille und eine schwarze Henkeltasche.

Hi my lovelies,

I´m actually not a big fan of animal print. But I liked this skirt at first sight. Perhaps it´s because the leopard pattern is quite small and not that dominant. But I have a different suspicion: It´s a pleated skirt! And at the risk of repeating myself: I love pleated skirts! So what shall I say – this shirt became mine! And I haven´t regretted that. Every time I put it on I fall in love again, because this skirt is so wonderfully versatile. It´s such a pleasure to have it by my side, eeh I mean in my closet.

Today I present the skirt in casual style. I combined it with a black longsleeve, a long red cardigan (red is one of the trendy autumn colours!), a checkered Cashmere scarf of the Scottish Highlands and black Combat boots. Furthermore I´m wearing black-brown sunglasses and a black Tote bag. 

DSC_0057

DSC_0052

DSC_0061

Dass der Rock noch viel mehr kann, zeige ich euch beim nächsten Mal! / In my next post I’ll show you, that the skirt can do a lot more!

XOXO Reni

1 BLAZER – 4 LOOKS: COWGIRL, CASUAL, SPORTY, CHIC

Hi ihr Lieben, 

ich gebe zu, dass ich sehr gerne shoppen gehe. Aber mindestens genau so gerne kann ich Stunden damit verbringen, Sachen aus meinem Kleiderschrank zu neuen Looks zu kombinieren. Ich schnappe mir dann meistens ein Key-Piece und schaue, was sich damit alles machen lässt. Dieses Mal ist das Key-Piece mein Glencheck-Blazer. Er ist Teil eines Anzuges und ihr kennt ihn schon aus einem früheren Post:

 

Hi lovelies,

I admit that I love to go shopping. But at least as much I love to spend hours  matching items of my closet to new looks. Normally I grab a key piece and then try what possibilities I can find for it. This time the key piece is my glencheck blazer. It´s part of a suit and you already know it from a former post: 

 

Mit diesem Blazer habe ich 4 ganz unterschiedliche Looks zusammengestellt: / I created 4 completely different looks with this blazer: 

 

Look 1:  Cowboy (-girl) style

Ich trage hier zum Blazer mein gelbes Hemdblusenkleid, dem ich mit einer schwarzen Schleife  und einem Korsettgürtel einen Western-Charakter verliehen habe. Die schwarzen Cowboyboots unterstreichen dies noch. Auch die schwarze Beuteltasche passt gut dazu.

Here I´m wearing my yellow shirtwaist dress with the blazer and I gave it a Western character by adding a black bow and a corset belt. My black cowboy boots even emphasize this. My black bucket bag goes well with it.

DSC_0066

 

Look2: Casual style 

Dieses Mal habe ich den Blazer mit einer schwarzen Culotte, einem grauen T-Shirt mit Aufdruck, Combat-Boots und einer Schiffermütze kombiniert. Hinzu kommt ein weißer Shopper mit schwarzen Henkeln.

This time I matched my blazer with black culottes, a grey t-shirt with a print, combat boots and a sailor´s cap. I also added a white shopper bag with black handles.

DSC_0116

 

Look 3: Sporty style 

Der Blazer bekommt seinen sportlichen Look durch diesen Kapuzenpullover mit seitlichen Streifen. Aber auch die Flared Jeans und die weißen Sneakers wirken sportlich. Die Basecap in Beere-Schwarz und die Beuteltasche runden den sportlichen Look ab.

The blazer gets a sporty attitude by this hoodie sweater with stripes at its sides. But also the flared jeans and the white sneakers make the look sporty. A base cap in berry and black and a bucket bag complee the sporty thing.

DSC_0134

DSC_0144 - Kopie

 

Look 4: Chic 

Ich trage eine royalblaue Hose mit weitem Bein und Bindegürtel zum Blazer. Eine Bluse mit Leomuster (sehr angesagt!) in Blau-weiß-schwarz passt perfekt zur Hose und bildet mit dem Blazer einen interessanten Mustermix (ebenfalls ein großes Herbstthema!). Meine blaue Clipbag passt wunderbar in das Farbkonzept. Schwarze Chelseaboots und eine schwarze Cateye-Sonnenbrille komplettieren den Chiclook.

I´m wearing roalblue pants with wide legs and a tie belt with the blazer. A blouse with a leopard print (very up to date!) in blue, black and white goes perfectly with the pants and create an interesting mix of patterns (a big autumn thing as well!). My blue clip bag fits exactly in this colour concept. Black Chelsea boots and black cat eye sunglasses complete this chic look.

DSC_0099

 

Gefallen euch meine Blazer-Looks? Welcher gefällt euch am besten? Ich habe noch einige andere Ideen, die zeige ich euch vielleicht später mal! / Do you like my blazer looks? Which one do you like best? I´ve got some more ideas, perhaps I´ll show you later some time!

XOXO RENI

 

Posted on LOOKBOOK here and here

EIN KLEID FÜR JEDE JAHRESZEIT / A DRESS FOR EVERY SEASON

Hallo ihr Lieben,

vorige Woche hat sich der Sommer mit Temperaturen über 25 Grad zwar noch einmal aufgebäumt, aber mittlerweile setzt sich der Herbst immer mehr durch. Nun wird die Natur bunt, die Tage werden kürzer und es wird viel kühler. Die Sommerkleidchen haben Pause bis zum nächsten Frühjahr, und man muss sich wärmer anziehen, wenn man sich nicht erkälten will. Aber ich setze meine Hoffnung auf den Indian Summer, diese Jahreszeit des Wechsels,  in der man einige  Sommersachen noch tragen kann, wenn man einen Rolli oder ein Longsleeve unterzieht und sie mit festeren Schuhen kombiniert. So kann man sich das Sommerfeeling noch ein wenig erhalten, bevor die warmen Pullover endgültig zum Einsatz kommen.

Das mache ich auch mit meinem Karokleid, das ich an Sommertagen unter 30 Grad gerne getragen habe. Die Farben des Kleides passen aber auch gut in den Herbst und der Stoff, der sich anfühlt wie ein dünner Flanell, ebenfalls. Es hat wunderschön bestickte, weite Ärmel und einen bestickten Ausschnitt mit Tasseln.

Ich zeige euch mein Kleid zuerst als Frühjahr-/Sommervariante und anschließend für den Herbst-/Winter gestylt.

 

Hi my lovelies,

although last week the summer reared up with temperatures of 25 degrees and more, autumn is more and more getting the upper hand. Now nature is putting on its colourful dress, days become shorter and it´s getting much colder outside. The airy summer dresses may take a break until next spring and you have to dress warmer when you want to avoid a cold. But I put my hope on the Indian Summer, this season in between, when you can still wear some summer clothes if you put a turtle neck shirt or a longsleeve underneath and wear more solid shoes. This way you can maintain the summer feeling for a while until you finally have to change into woolly sweaters.

That´s what I do with my checkered dress, which I liked to wear on summer days below 30 degrees. The colours of the dress are perfect for autumn, and the fabric, which feels like a light flannel, too. The dress has got beautifully embroidered wide sleeves and an embroidered neckline with tassels.

First I show you my dress in its spring/summer version and after that I styled it for autumn winter. 

 

1. Die Frühjahr-/Sommervariante  /  The spring-/summer version:

Ich trage mein Kleid hier mit sommerlichen Accessoires, nämlich mit Espadrilles, einer Folklore-Tasche, einer Ethnokette und einer Cat-Eye-Sonnenbrille.

 

Here I´m wearing my dress with summery accessories, these are espadrilles, a folkloristic bag an ethnic necklace and cat eye sunglasses.

 

DSC_0053

DSC_0052

DSC_0047

DSC_0046

DSC_0045

 

2. Die Herbst-/Wintervariante  /  The autumn-/winter version:

Dieses Mal habe ich mein Kleid wetterfest gemacht mit einem T-Shirt darunter, schwarzen Combat-Boots und meinem Trenchcoat. So bin ich gerüstet für Wind und Regen!

 

This time I made my dress weatherproof with a t-shirt underneath, black combat boots and my trench coat. So I´m prepared for wind and rain!

 

DSC_0063

DSC_0065

DSC_0073

DSC_0084

 

Wie gefällt euch mein Kleid für jede Jahreszeit? / How do you like my dress for every season?

XOXO Reni

 

Posted on LOOKBOOK

 

 

HAWAII-TOP UND PAPERBAG CULOTTE / HAWAII TOP AND PAPER BAG CULOTTES

Hallo meine Lieben,

wer hätte gedacht, dass der Sommer sich selbst im September noch nicht verabschieden möchte? Nun, ich habe nichts dagegen, denn so kann ich dieses hübsche Top, dessen Blütenmuster an ein Hawaii-Hemd erinnert, noch tragen, ohne mir eine Erkältung zu holen. Farblich passt es doch perfekt in den Herbst, findet ihr nicht? Außerdem passt es auch ganz hervorragend zu meiner Culotte mit Paperbag-Bund. Es hat Cut-Outs an den Schultern (cold shoulder) und Trompetenärmel. Mit der Basttasche und den Mokassins kommt noch einmal richtiges Sommerfeeling auf. Weiter so, Herbst!

 

Hi my lovelies,

who would have thought that the summer still doesn´t want to say goodbye in September? But I don´t mind that, because I can still wear this lovely top without catching a cold. Its floral print reminds me of a Hawaii shirt, and the colours are perfect for autumn, aren´t they? And it goes perfectly with my culottes with their paper bag waist. The top has cut outs at the shoulders (cold shoulder) and trumpet sleeves. With this raffia bag and the mokassins the summer feeling comes back again. Keep on like this, autumn!

 

DSC_0118

DSC_0121

DSC_0127

DSC_0129

DSC_0138

DSC_0136.JPG

Genießt ihr auch den herrlichen Frühherbst? / Do you also enjoy the lovely early fall?

XOXO Reni

 

Posted on LOOKBOOK

SPÄTER SOMMERGRUß IM BEIGEN STREIFENKEID / LATE SUMMER GREETING IN A BEIGE STRIPED DRESS

Hallo ihr Lieben, 

als ich diese Fotos gemacht habe war es über 35 Grad heiß. Ich liebe ja Temperaturen um die 30 Grad, aber 35+ ist mir nun doch zu viel! Und wenn man sich mein Gesicht anschaut, sieht man mir das auch an. Ich sehe etwas gequält aus, finde ich. Leider geht der scheinbar endlose Sommer jetzt wohl doch zu Ende. Aber heute ist es noch einmal herrlich warm. Daher will ich euch schnell noch dieses luftige Kleidchen vorstellen. Es trägt sich wie ein Hauch von Nichts und ist daher ideal für heiße Sommertage. Demnächst werde ich es wohl im Schrank verstauen, bis es Anfang des Jahres wieder zum Einsatz kommt. Dann fahre ich nämlich wieder in die Sonne. Wohin, verrate ich euch noch nicht, hihi! Es wird aber einen Reisebeitrag dazu geben, versprochen!

 

Hi lovelies,

when I took these photos it was more than 35°C hot. I actually love temperatures of about 30 degrees, but 35+ was a bit too much for me! And when you look into my face you can see my forced smile, I guess. I´m afraid, this endless summer finally will come to its end now. But today it´s  a lovely warm day again. That´s why I quickly want to present you this airy dress. It wears like a breath of nothing and thus it is perfect for hot summer days. Soon I will store it in my closet until early next year. Then I´ll take a trip into sunny areas. I won´t tell you the exact destination yet, hihi! But there will be a travel post, I promise!  

 

DSC_0166

DSC_0162

DSC_0171

DSC_0172

DSC_0179

Gefällt euch dieses Kleid? / Do you like this dress?

XOXO Reni

 

Posted on LOOKBOOK