HAWAII-TOP UND PAPERBAG CULOTTE / HAWAII TOP AND PAPER BAG CULOTTES

Hallo meine Lieben,

wer hätte gedacht, dass der Sommer sich selbst im September noch nicht verabschieden möchte? Nun, ich habe nichts dagegen, denn so kann ich dieses hübsche Top, dessen Blütenmuster an ein Hawaii-Hemd erinnert, noch tragen, ohne mir eine Erkältung zu holen. Farblich passt es doch perfekt in den Herbst, findet ihr nicht? Außerdem passt es auch ganz hervorragend zu meiner Culotte mit Paperbag-Bund. Es hat Cut-Outs an den Schultern (cold shoulder) und Trompetenärmel. Mit der Basttasche und den Mokassins kommt noch einmal richtiges Sommerfeeling auf. Weiter so, Herbst!

 

Hi my lovelies,

who would have thought that the summer still doesn´t want to say goodbye in September? But I don´t mind that, because I can still wear this lovely top without catching a cold. Its floral print reminds me of a Hawaii shirt, and the colours are perfect for autumn, aren´t they? And it goes perfectly with my culottes with their paper bag waist. The top has cut outs at the shoulders (cold shoulder) and trumpet sleeves. With this raffia bag and the mokassins the summer feeling comes back again. Keep on like this, autumn!

 

DSC_0118

DSC_0121

DSC_0127

DSC_0129

DSC_0138

DSC_0136.JPG

Genießt ihr auch den herrlichen Frühherbst? / Do you also enjoy the lovely early fall?

XOXO Reni

 

Posted on LOOKBOOK

SPÄTER SOMMERGRUß IM BEIGEN STREIFENKEID / LATE SUMMER GREETING IN A BEIGE STRIPED DRESS

Hallo ihr Lieben, 

als ich diese Fotos gemacht habe war es über 35 Grad heiß. Ich liebe ja Temperaturen um die 30 Grad, aber 35+ ist mir nun doch zu viel! Und wenn man sich mein Gesicht anschaut, sieht man mir das auch an. Ich sehe etwas gequält aus, finde ich. Leider geht der scheinbar endlose Sommer jetzt wohl doch zu Ende. Aber heute ist es noch einmal herrlich warm. Daher will ich euch schnell noch dieses luftige Kleidchen vorstellen. Es trägt sich wie ein Hauch von Nichts und ist daher ideal für heiße Sommertage. Demnächst werde ich es wohl im Schrank verstauen, bis es Anfang des Jahres wieder zum Einsatz kommt. Dann fahre ich nämlich wieder in die Sonne. Wohin, verrate ich euch noch nicht, hihi! Es wird aber einen Reisebeitrag dazu geben, versprochen!

 

Hi lovelies,

when I took these photos it was more than 35°C hot. I actually love temperatures of about 30 degrees, but 35+ was a bit too much for me! And when you look into my face you can see my forced smile, I guess. I´m afraid, this endless summer finally will come to its end now. But today it´s  a lovely warm day again. That´s why I quickly want to present you this airy dress. It wears like a breath of nothing and thus it is perfect for hot summer days. Soon I will store it in my closet until early next year. Then I´ll take a trip into sunny areas. I won´t tell you the exact destination yet, hihi! But there will be a travel post, I promise!  

 

DSC_0166

DSC_0162

DSC_0171

DSC_0172

DSC_0179

Gefällt euch dieses Kleid? / Do you like this dress?

XOXO Reni

 

Posted on LOOKBOOK

DIE KALTE SCHULTER IM ROTEN KLEID / THE COLD SHOULDER IN A RED DRESS

Hallo meine Lieben,

um an meinen vorherigen Beitrag anzuknüpfen, zeige ich euch, bevor der Sommer endgültig zu Ende geht, eine andere Variante von schulterfrei. Bei diesem hübschen roten Kleid mit nudefarbenem Blütenmuster ist die Schulter durch Cut-Outs sichtbar. Außerdem hat es Volantärmel, ein weiterer Megatrend in diesem Sommer. Das Kleid ist aus Viskose und somit angenehm luftig.

Ich fand dieses gute Stück in der Hotelboutique in Lindos, wo ich meinen letzten Urlaub verbracht habe. Da ich in meinem Koffer noch Platz hatte, durfte es mit mir nach Hause fliegen! Ich trage hier zu meinem Kleid beige Babuschen, eine beige geflochtene Rundtasche und eine braune Cat-Eye Sonnenbrille.

 

Hi my lovelies, 

to take up my previous post I now present you another variant of bare shoulders, just in time before the end of summer. This lovely red dress with a nude floral print leaves the shoulders visible by means of cut outs. It also has ruffled sleeves, which is another hot trend this summer. The dress is made of viscose and thus pleasantly airy.

I got aware of this pretty piece in the hotel boutique in Lindos, where I spent my latest holiday. And as I had some space left in my suit case, it was allowed to fly home with me! Here I´m wearing beige babouches, a beige braided bag and brown cat eye sun glasses with my dress.

DSC_0094

DSC_0096

DSC_0103

DSC_0099

DSC_0093

Gefällt euch mein Urlaubs-Mitbringsel? / Do you like my holiday souvenir?

XOXO Reni

 

Posted on LOOKBOOK

BLAU, BLAU, BLAU SIND ALLE MEINE KLEIDER / BLUE, BLUE, BLUE ARE ALL MY DRESSES

Na ja, nicht wirklich alle! / Well, actually not all!

 

20180624_201648

 

Hallo meine Lieben, 

bevor ich nach Griechenland gefahren bin, habe ich festgestellt, dass ich ein richtig luftiges Kleid brauche. Es sollte aber eins sein, das ich auch citytauglich stylen kann. Als mir dieses hier begegnete, war meine Entscheidung sofort gefällt. Es hat Spaghetti-Träger (was ja für einen Urlaub im Süden nicht schadet), aber mit einem T-Shirt darunter oder einer Jeansjacke drüber kann ich es auch bei Temperaturen unter 30 Grad tragen. Dass das Kleid mal wieder blau ist, ist mir erst hinterher bewusst geworden. Man könnte meinen, dass ich eine Vorliebe für Blau habe. Tatsache ist, dass ich Blau sehr gerne mag (wie auch vergangene Blogposts zeigen), dass ich aber auch noch einige andere Lieblingsfarben habe.

Mit meiner Vorliebe für Blau stehe ich nicht alleine da! Als ich früher im Kunstunterricht mit meinen Schülern über Farben gesprochen habe, stellte sich heraus, dass Blau mit Abstand deren Lieblingsfarbe war. Und tatsächlich ist es auch die Lieblingsfarbe der meisten Deutschen. Blau ist eine der 3 Grundfarben. Es wirkt kühl und beruhigend. Blau ist auch das Meer und der Himmel. Daher mag es wohl kommen, dass dieser Farbe ein Hauch von Ferne und Sehnsucht anhaftet. Somit ist sie doch perfekt für ein Urlaubskleid, oder?

 

Hi my lovelies,

before I went to Greece I realized that I need a really summery dress. It was supposed to be one that can easily be transformed into a citylook. When I ran into this one, I took my choice immediately. It has got spaghetti straps (what isn´t bad for holidays in the south), but with a T-shirt underneath or a jeans jacket over it, I can wear it at temperatures under 30 °C too. I only realized later, that the dress is blue again. It appears as if I have got a preference for blue. Actually I like blue very much (which becomes obvious in my previous blog posts), but I have a couple of other favourite colours, too.

I´m not alone with my preference for blue! When I talked about colours in art lessons with my students some years ago, it turned out that blue was the favourite colour of most of them. And actually it is the favourite colour of most Germans, too. Blue looks cool and soothing. The sea and the sky are blue, too. Blue is connected with a spirit of distant shores and yearning. That´s why it´s the perfect colour for a holiday dress, isn´t it?

 

DSC_0063DSC_0082DSC_0088.JPGDSC_0077.JPG

DSC_0062DSC_0065

 

Wie findet ihr die Farbe Blau? Ist sie auch eure Lieblingsfarbe? / What do you think about blue? Is it your favourite colour, too?

XOXO Reni

 

Posted on Lookbook

 

GELBER BLICKFANG / YELLOW EYECATCHER

Hallo ihr Lieben,

wie kann man ein farbiges Accessoire besser in Scene setzen als mit einem schwarzen Outfit? Denn Schwarz bringt jede Farbe zum Leuchten! Und diese hübsche gelbe Tasche hat es doch nun wirklich verdient, dass man sie einmal in den Mittelpunkt stellt, findet ihr nicht? Gelb ist eine meiner liebsten Lieblingsfarben, und daher ist es nicht verwunderlich, dass ich nicht widerstehen konnte, als ich das gute Stück sah. Besonders gut gefallen mir das Schleifendetail und die kleinen Nieten:

 

Hi my lovelies,

can you set a coloured accessory better into scene than with a black outfit? Black makes every colour shine, you know! And this beautiful yellow bag absolutely deserves being put in the center, don´t you think so? Yellow is one of my dearest favourite colours, and so it´s no surprise that I couldn´t resist when I saw this beauty. I especially like the bow detail and the little studs:

 

DSC_0019

Ich trage zur Tasche mein schwarzes Plisseekleid und meine schwarzen Mules, die – passend zur Tasche –  auch ein Schleifendetail besitzen:

 

With the bag I´m wearing my black pleated dress and black mules , which have got a bow detail, too – matching with the bag:

 

DSC_0022

DSC_0017

DSC_0032

 

Gefällt euch mein Look? Ich freue mich auf euer Feedback! / Do you like my look?

I´m looking forward to your feedback!

XOXO Reni

 

Posted on LOOKBOOK

 

NEUENTDECKUNG MARINEBLAU / NEW DISCOVERY NAVY BLUE

Hallo liebe Leute,

seit einiger Zeit habe ich die Farbe Marineblau für mich entdeckt. Ich finde, sie bildet einen schönen Kontrast zu meinen Haaren und ist nicht ganz so formell wie Schwarz. Besonders schön finde ich Marineblau in Kombination mit Türkis.

Dieses marineblaue Kleid hat einen ziemlich reduzierten Schnitt, aber punktet mit einer Besonderheit: Es hat ein Rockteil aus Chiffon, das neckisch im Wind wehen kann, wie man unten sieht. Um die sommerliche Note des Kleides zu betonen, habe ich eine türkisfarbene Kette und eine ebensolche Netztasche dazu kombiniert. Meine weißen Slipper mit der süßen Schleife dürfen natürlich auch nicht fehlen!

 

Hi dear guys,

not too long ago I discoverd the colour navy blue for myself. I think it’s a nice contrast with my hair and it´s not as formal as black.  I especially like navy blue in combination with turquoise.

This navy blue dress has quite a reduced cut, but it scores with a special feature: It has got a skirt part made of chiffon, which can playfully blow in the wind, as you can see below. To emphasize the summerly note of the dress I combined a turquoise necklace with it and a net bag of the same colour. Of course my white slippers with their cute bow detail should not be missing!

 

DSC_0135

DSC_0135 - Kopie

DSC_0142

 

Nun freue ich mich auf euer Feedback! / Now I´m looking forward to your feedback!

 

Posted on LOOKBOOK

 

BEERE KLEID – EINE TRANSFORMATION / BERRY DRESS – A TANSFORMATION

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich mal wieder etwas Selbst-Genähtes für euch. Dieses Kleid war ursprünglich ein Zweiteiler, den ich vor ca. 3 Jahren einmal genäht und auch schon einmal gepostet habe. Er fristete bislang ein Schattendasein in meinem Schrank, bis ich nun auf die Idee kam, ein Kleid daraus zu machen. Seitdem ist es eins meiner absoluten Lieblinge.

Den Schnitt habe ich selbst gemacht, wie fast immer. Das Kleid ist aus Viskosejersey und fühlt sich wunderbar leicht und weich auf der Haut an. Es knittert nicht, und man braucht es nach der Wäsche nicht zu bügeln. Mit anderen Worten: Das ideale Kofferkleid. Daher darf es auch demnächst mit nach Griechenland fahren!

Ich trage es hier mit schwarzen Espadrilles und einer Ethnokette. Ein schwarzes Einkaufsnetz, ein schwarzer Bastgürtel und meine Cat-Eye-Sonnenbrille machen den Look perfekt.

 

Hi my lovelies,

today I´m coming along with a self made item once again. This dress originally was a two-piece, which I made about 3 years ago and which I already posted long ago. Ever since it has led a shadow existence in my closet, until now I had the idea of making a dress of it. Now it became one of my special favoutites. 

I made the pattern myself, as I normally do. The dress is of a viscose jersey and feels wonderfully light and soft on the skin. It doesn´t wrincle and and there´s no need to iron it after washing. With other words: The perfect travel dress. That´s why it may accompany me to Greece soon!

Here I´m wearing it with black espadrilles and an ethnic necklace. A black netbag, a black raffia belt and my cat eye shades complete the look. 

 

Vorher: / Before: 

 

Nachher: / After:

DSC_0055

DSC_0041

DSC_0057

 

DSC_0048

Wie gefällt euch mein Reisebegleiter! / How do you like my traveling companion?

XOXO Reni

 

Posted on LOOKBOOK