IN THE NAVY …

Als vor ein paar Tagen tatsächlich mal die Sonne schien, habe ich schnell dieses Outfit fotografiert. Es sieht aus, wie von der Seefahrt inspiriert. Das liegt nicht nur an der Schiffermütze, sondern auch an den Streifen auf dem Shirt und auf der Jacke. Auch mein hellgrauer Plisseerock sieht ja irgendwie gestreift aus. Meine schwarzen Schnürboots dürfen natürlich auch diesmal nicht fehlen! Sie verleihen dem Look den gewissen Bruch, ohne den er mir zu klassisch wirken würde.

Ich habe extra keinen Mantel drüber gezogen, damit man das Outfit besser sehen kann. Aber mein grauer Karomantel passt prima dazu!

 

When the sun actually came out some days ago, I hurried outside to shoot this outfit. It seems inspired by the Navy, doesn´t it? That´s not only because of the sailor´s cap, but because of the stripes on the shirt and the blazer, too. My light-grey pleated skirt looks kind of striped as well, I guess. Of course my black laced boots should not be missing this time either! They give the look this certain edgy touch, without which it would come along too classic. 

I purposely renounced a coat, so you can see the outfit better. But my grey checked coat goes perfectly with it!

DSC_3131

DSC_3125

DSC_3117

DSC_3114

DSC_3111

Gefällt euch mein Marinelook? / Do you like my Navy-look?

 

Posted on LOOKBOOK

IT´S A WRAP: BLAUE WICKELBLUSE / BLUE WRAPPED BLOUSE

DSC_2836

Zur Zeit zeigt sich der Herbst von seiner besten Seite und beschert uns warme Tage, an denen man sich in den Sommer zurück versetzt fühlt. An solchen Tagen können die Pullover getrost  im Schrank bleiben und man kann sich nochmal luftiger gekleidet ins Freie begeben. Zum Beispiel in dem Look, den ich euch hier zeige. Natürlich ziehe ich draußen eine passende Jacke oder einen Trenchcoat über. Darauf habe ich hier beim Shooting aber verzichtet, sonst hätte man ja die Bluse nicht sehen können …

Zu der hübschen blau-gestreiften Wickelbluse mit Glockenärmeln (von H&M) trage ich einen blauen Plisseerock. Dazu passen meine weißen KS-Flats, die ihr ja schon von meinem vorigen Beitrag kennt, und ein weißes Täschchen. Eine Uhr mit weißem Armband macht den Look komplett. So hole ich mir ein Stückchen vom Sommer zurück, den ich schmerzlich vermisse!

 

At the moment autumn shows its best side and presents us lovely days, that seem to take us back into summer. On days like these sweaters may stay in the closet and you can go outside in lighter clothes. For example in the look I’m showing you here. Of course I put over a matching jacket or a trench outdoors. I did without in this shooting, otherwise you wouldn´t  have seen the blouse …

I´m wearing a blue pleated skirt with this lovely blouse with its blue and white stripes and its bell sleeves (by H&M). My white KS-flats, which you already know from my last post, go perfectly with it , and so does a little white bag. A watch with a white strap completes this look. Dressed like this I´m retrieving a bit of summer, which I´m missing  badly! 

DSC_2844

DSC_2842

DSC_2840

DSC_2838

DSC_2832

DSC_2828

Über euer Feedback würde ich mich sehr freuen! / I would be very happy about your feedback!

 

Posted on LOOKBOOK

SPORTLICHE FALTEN / SPORTY PLEETS

Ich habe ja bereits (mehrfach?) erwähnt, dass ich Plisseeröcke liebe. Je nachdem wie man sie kombiniert, kann man mit ihnen völlig verschiedene Looks kreieren. Von elegant bis casual gibt es eine unendliche Bandbreite von Möglichkeiten. Allerdings birgt solch ein Rock auch seine Tücken. Man muss nämlich aufpassen, dass er nicht altbacken wirkt.

 

I´ve already mentioned (repeatedly?) that I love pleated skirts. Depending on the way of styling them you can achieve totally different looks, which range from elegant to casual with uncountable possibilities in between. Unfortunately such a skirt is a bit tricky, too. You have to avoid that it doesn´t look old-fashioned. 

DSC_2164

Daher hatte ich die Idee, meinen grauen Plisseerock einmal ganz sportlich zu kombinieren:

Mit einer kleinen, roten Sweatjacke mit weißen Details und einem weißen Tanktop setze ich den Rock sportlich in Szene.

 

This is why I had the idea to style my grey pleated skirt in a sporty way:

I put it into scene with a little red sweat-jacket with white details and a white tanktop.

DSC_2157

Diese sportliche Note wird durch die weißen Chucks, die passenderweise einen schmalen, roten Rand haben (toller Zufall!!!), noch unterstrichen:

This sporty attitude is emphasized by the white chucks, which conveniently have a thin red edge (what an coincidence!!!):

DSC_2162

Ich finde, der Look erinnert ein wenig an eine Schuluniform, findet ihr nicht?

I guess this look reminds a bit of a school uniform, don´t you think so?

DSC_2149

Gefällt euch mein Look? Ich bin gespannt auf euer Feedback! / Do you like my look? I´m looking forward to your feedback!

Posted on LOOKBOOK

GOLDROCK CHIC UND LÄSSIG / GOLDEN SKIRT CASUAL AND CHIC

Ich kann es nicht verheimlichen: Ich liiiiiiebe Plisseeröcke. Nun habe ich einen in Gold erhascht. Die Färbung ist sehr interessant. Sie sieht ein wenig wie geknittert aus und die ´Knitterfalten` schimmern schwarz. Es ist ein sehr schöner dunkler Goldton – einfach wunderschön! Ach, ich gerate richtig ins Schwärmen …

I can´t hide it. I looooove pleated skirts. Now I caught a golden one. The dying is very interesting. It looks a bit like creased and the ´creasing lines` have a black shimmer. It´s a very nice dark golden tone – simply beautiful! Oh, I really start falling into raptures …

 DSC_2077 - Kopie

Um so einen chicen goldenen Rock öfters tragen zu können, ohne im Alltag overdressed auszusehen, muss man ihn runtertunen. Das habe ich  mit einem geschnürten schwarzen Sweatshirt gemacht.

To wear a chic skirt like that more often without being overdressed on weekdays, you have to tune it down. That´s what I did with a laced black sweatshirt:

DSC_2078

Meine Slipper mit Fakefur und ein Shopper komplettieren den Casuallok. Hier ist er:

My fake-fur slippers and a shopper complete my casual look. Here it is:

DSC_2077 - Kopie

 

Aber eigentlich ist der Rock ja eher für chice Anlässe gedacht. Für den Chiclook habe ich den Rock mit einem schwarzen Longsleeve mit Seidenschluppe kombiniert. Diese kann man zur Schleife gebunden oder offen tragen:

But actually the skirt is more meant for chic occasions. For my chiclook I matched the skirt with a black longsleeve with a silk bow, which either can be worn tied up or open: 

DSC_2086DSC_2090

Mit meiner Polloni Clutch und meinen geschnürten Pumps ist der Chiclook fertig. Leider habe ich beim Fotografieren die Füße etwas abgeschnitten. Aber ihr kennt die Schuhe ja!

With my Pollini clutch and my laced pumps my chiclook is complete. Unfortunately I cut off my feet a bit at the shooting. But I guess you know my shoes!

Gefällt euch mein Rock? / Do you like my skirt?

Posted on LOOKBOOK

 

 

 

MONOCHROM MIT STERNEN / MONOCHROME WITH STARS

dsc_1791

Ich muss zugeben, ich bin eine richtige Frostbeule. Das ist zur Zeit, wo diverse Adventsfeiern und sonstige festliche Events anstehen, ein großes Hindernis. Während viele andere Mädels zu solchen Anlässen gern mal etwas Haut zeigen, überlege ich immer, wie ich mich chic machen kann, ohne zu frieren. So auch letzten Sonntag vor unserem Familien-Adventstreffen. Meine Lösung:

Grauer Plisseerock, grauer Rolli und darüber eine schwarze Longweste mit Bindegürtel. Als Accessoires habe ich eine Netzstrumpfhose gewählt und dazu meine Lace-up Pumps, die ich mir zu Doros Hochzeit gekauft hatte. Dazu trug ich eine lange Kette und meine graue Volker Lang-Clutch. Der Knüller war aber mein Ring mit Sternchen (unterstes Bild), der 100% zum Anlass passte!

Und wisst ihr was? Ich habe überhaupt nicht gefroren!

 

I have to admit, I´m a real chilblain. That´s quite an obstacle these days with all the Advent celebrations and other festive events. While many other women like to show some bare skin on occasions like these, I consider how to dress elegantly without being cold. That was also the situation last Sunday before our family Advent-meeting. This was my solution:

Grey pleated skirt, grey turtle neck longsleeve and a black long vest with a sling belt over it. As my accessories I chose fishnet tights and my lace-up pumps which I bought for Doro´s wedding. A long necklace and my Volker Lang clutch went with it. But the clou was my ring with stars (very last pic) which matched the occasion 100%!

And do you know what? I wasn´t cold at all!

 

dsc_1779

dsc_1780

dsc_1794

dsc_1789

dsc_1786

Über eure Likes und netten Kommentare würde ich mich sehr freuen! / I would be very happy about your Likes and nice comments! 

 

Posted on LOOKBOOK

STARS AND STRIPES AND SAILOR´S CAP

dsc_1683-kopie

Eigentlich trage ich nicht gern etwas auf dem Kopf. Aber diese Schiffermütze musste ich einfach haben. Nicht nur weil diese Mützen gerade sehr angesagt sind, sondern wohl auch, weil ich ein Mädchen von der Waterkant bin, denn ich bin in der Nähe von Stade geboren. Auch wenn ich schon mit 2,5 Jahren nach Köln gezogen bin, ist mir der Anblick von Männern mit Schiffermütze sehr vertraut. Jedes Mal, wenn ich meine Großeltern in meinem Geburtsort besucht habe, liefen dort fast alle Männer mit dieser Kopfbedeckung herum.

Neu ist allerdings, dass jetzt auch die Frauen dieses Accessoire für sich entdeckt haben. Meine Schiffermütze habe ich schon seit dem Frühjahr. Aber kaum hatte ich sie, war es zu warm, um sie zu tragen. Aber jetzt ist ihre Zeit gekommen…

Wo ich schon bei den Accessoires bin, kann ich auch gleich meine neue Clutch von Pollini erwähnen, die man auf zweierlei Weise tragen kann: Mit eingesteckter Klappe, wie hier auf den Fotos (man kann so die Hand durchstecken) oder mit übergeschlagener Klappe (zeige ich euch mal in einem anderen Beitrag).

Außerdem trage ich meine Nietenboots, die ich schon ein paar Jahre besitze, die aber immer noch hochaktuell sind, und einen Loop mit Sternchen (passt ja in den Weihnachtshype, der sich schon überall breit macht).

Ach ja, mein Outfit nich zu vergessen: Es besteht aus einem schwarzen, beschichteten Plisseerock, der wie Leder aussieht, einem beigen Oversize Pullover mit schwarzen Streifen und für draußen einer Cabanjacke (alles aus dem Schrank).

Actually I don´t like wearing anything on my head very much. But I definitely had to buy this sailor´s cap. Not only because those caps are very much up to date at the moment, but because I´m a girl from the Noth Sea Coast, born near Stade. Even though I moved to Cologne at the age of 2,5 I´m used to see men with this kind of caps. Each time I visited my grand-parents in my birth place, nearly every man used to wear them on their heads.

What´s new about it is the fact that nowadays women discovered this accessory as well. I bought my sailor´s cap in spring already. But as soon as I called it my ows, weather turned too warm to wear it. But now its time has come…

Talking about accessories I can mention my new Pollini clutch right away, which can be worn in two ways: with its flap put in, as you can see in the pictures (you can put your hand through) or with the flap over it (I´ll show you in another post).

I´m also wearing my studded boots which I bought some years ago but which are still up to date, and a loop with stars on it (according to the incrasing chrismas hype everywhere around).

Well, not to forget my outfit: It consists of a black, coated pleated skirt which looks like made of leather, a beige oversize sweater with black stripes and a caban jacket for outdoors (everything from my closet).

dsc_1690

dsc_1686

dsc_1693-kopie

dsc_1672

Ich hoffe, euch gefällt mein Outfit und freue mich auf eure Kommentare und Likes.

I hope you like my outfit and I would very much appreciate your comments and likes.

Posted on LOOKBOOK

ROCK IT BABY: PLISSEE UND PAILETTEN / PLEATS AND SEQUINS

Plisseeröcke in Metallic-Optic lassen sich vielfältig kombinieren. Am besten gefällt mir die rockige Variante mit Nirvana-Bandshirt. Realistischer sind zur Zeit jedoch die Looks entweder mit dem schwarzen Pailetten-Sweatshirt oder mit dem beigem Pulli. Auf jeden Fall trage ich meine neuen Pailetten-Espadrilles.

Ich hätte die Looks so gerne draußen geshootet, aber das Wetter …

 

Pleated metallic skirts can be combined in various ways. I prefer it the rocky way with the Nirvana bandshirt. But the looks either with the black sweat-shirt with sequins or with the beige pullover are more realistic at the moment. In any case I´m wearing my new espadrilles with sequins.

I would have liked to shoot the looks outdoors, but the weather …

 

 

 

 

Rock / Skirt: H&M

Espadrilles: Görtz

Nirvana-Bandshirt: E.M.P.

Posted on LOOKBOOK